Aus für White Birds

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

5 Kommentare

Indiana vor 11 Jahren
Das finde ich wirklich Schade. Zwar hat mich Kriminologie nicht wirklich vom Hocker gehauen, aber Sinking Island z.B. fand ich gut und hätte gern ein weiteres Spiel mit dem Ermittler gespielt. Das war ja auch angekündigt, aber daraus wird dann wohl nix mehr.
marenk vor 11 Jahren
Ja, schade ist es natürlich schon, aber Nikopol z.B. war jetzt nicht so der Hit, auch wenn das Spiel wirklich gute Ansätze hatte. Ich mag ja düstere Zukunftsszenarien und insofern hätte ich mir schon noch ein weiteres Spiel von denen gewünscht, was in die Richtung geht, nur besser eben. Aber es zeigt doch auch, dass man nicht nur generell einen schwierigen Standpunkt auf dem Markt hat, sondern auch, dass sich Spiele, die nicht wirklich gut sind, schlecht verkaufen. Von daher nehmen sich andere Firmen die Pleite-Reihe hoffentlich zu Herzen und fabrizieren keinen Müll.
Dolgsthrasir vor 11 Jahren
Sehr schade. Syberia war grandios (schon klar, von Microids, aber Benoit Sokal ist ja eben doch der Kopf dahinter ;)), Sinking Island fand ich ebenfalls toll. Paradise ging und Nikopol war dann eher ein Reinfall. Dennoch hatten die Spiele alle einen gewissen Charme.
Minniestrone vor 11 Jahren
Sinking Island hab ich auch sehr gemocht. Mit den richtigen Leuten hätten bei White Birds sicherlich noch richtig gute Spiele entstehen können.
(mal ein visionärer Gamedesigner oder etwas versiertere Programmierer, etc.)
Man kann nur hoffen, dass nicht alle Beteiligten so enttäuscht von der Branche sind, dass sie noch weiter, wenn auch an anderer Stelle Games entwickeln möchten.
Mr.Brain vor 11 Jahren
Ich weiß, über Geschmack kann man vortrefflich streiten. Aber Syberia hat zumindest mir nicht sonderlich gefallen. Ich weiß, der Titel ist von Microids, aber auch von Sokal.:wink: Der Titel hatte in meinen Augen damals nur eine Chance gehabt, weil es keine besonders große und gute Auswahl an Adventures gab. Sokal als Kreativkopf halte ich persönlich für überbewertet. Dennoch ist es nicht schön, wenn man eine Firma dicht machen muss. Andererseits leben wir nicht im Kommunismus/Sozialismus, sondern in einer Marktwirtschaft. Mit allen damit verbundenen Vorteilen, aber auch Nachteilen...

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.