Interview mit Poki (Jan Baumann) - Teil 1

Zur gamescom 2023 kündigte die Band 'Baumann Bergmann Pokinsson' um den ehemaligen Gamedesigner Poki ein Konzert in Köln an. Noch in der stressigen Zeit vor dem Event hatten wir die Gelegenheit zu einem Interview und konnten ihn ausführlich zu aktuellen Projekten und seiner Geschichte befragen. Aufgrund der Länge unseres Gesprächs veröffentlichen wir das Interview in zwei Teilen. Im ersten Teil erfahren wir beispielsweise wie es zum Leopardenmodus in verschiedenen Spielen gekommen ist und ob ihm das Entwickeln von Spielen fehlt.

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

4 Kommentare

k0SHiii (Gast) vor 9 Monaten
Bin gespannt ob es im 2. Teil noch um den Verkauf von Daedalic geht.
Immerhin wurde die Firma, die Poki mit aufgebaut hat, für Millionen verkauft und er hat (meines Wissens) nichts davon gehabt.
M4gic vor 9 Monaten
Das interessiert mich auch an meisten und wie er die Entwicklung der letzten Jahre sieht..
Djinn (Gast) vor 9 Monaten
Wer hätte gedacht, dass man Doomsday so beim Wort nehmen muss. Erstaunlich, dass danach nichts klassisch Neues mehr kam oder Spiele, die den Geist überzeugend in sich tragen - vielleicht noch State of Mind. Bei den Adventure Jams gibt's immer wieder Beiträge, die gefallen, und wo man sich Größeres vorstellen mag. An einigen Spielen nervt, wie unoptimiert sie implementiert sind und man bekannte Kinderkrankheiten weiter mit sich rumschleppt. Schön ist's, neue Technologien sauber zu verwenden oder auf Systeme aufzusetzen, die überall dankbar laufen. Was sind da C64-Spiele einfach: klein, funktionieren, kein Drama bzgl. Performance, Architektur, nicht gesetzter Rechte etc. - auch ein großer Vorteil der VR-Konsolen gegenüber PC VR. ...
FustelPustel vor 9 Monaten
Danke für das Interview. Bin ebenfalls gespannt auf den 2ten Teil. Kann mir gut vorstellen, dass auch 'Poki' die Entwicklung intern nicht grad wohlwollend aufgenommen hat.
Zu meinem Bedauern interessieren mich seine Neuigkeiten und sein neuer Job eher weniger, hätte da lieber spieletechnisch was von ihm gelesen.
War mir aber klar, dass er wahrscheinlich nicht mehr in den Games Bereich zurückkehren wird. Auch wieder schade, dieser Lebensabschnitt dauert wohl bei vielen nicht ewig an. :-/
Im Adventure-Bereich haben die bei Daedalic-Verbliebenen ohnehin nichts mehr relevantes die letzten Jahre abgeliefert ohne Poki und Konsorten.

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.