Neuigkeiten:

Wochenecho Nr. 457

Im heutigen Wochenecho geht es um 'Nelson and the Magic Cauldron', 'Night Call', 'Gibbous', 'Attentat 1942' und 'J.U.L.I.A.'.


 

Nelson and the Magic Cauldron

 

{Beschreibung der Grafik}Nur mehr wenige Tage verbleiben bis zum Release des 2D-Point&Click-Adventures von Manuel Schenk Games. Auf einer Insel sucht Nelson nach dem magischen Kessel seines kürzlich verstorbenen Onkels. Die Macher versprechen bei diesem Abenteuer schwarzen Humor und eher klassisches Gameplay. Am 22. November steht der Release auf dem Programm (Windows PC, Mac - Steam). Es gibt sowohl eine deutsche, als auch eine englische Vertonung.

 

 

Night Call

 

{Beschreibung der Grafik}Ein hybrider Mix aus Detektiv-Abenteuer und Simulation ist bei 'Night Call' zu erwarten, das im Frühjahr 2019 erscheinen soll (Windows PC und Mac - bei Steam). Als Ermittler sind wir einem Serienkiller auf der Spur. Geld verdient unsere Spielfigur allerdings in erster Linie als Taxifahrer, wo wir Fahrgästen im Gespräch Informationen entlocken. Der Täter variiert dabei mit jedem Durchlauf und es gibt sogar mehrere Enden.

 

 

J.U.L.I.A.

 

{Beschreibung der Grafik}Über die schwierige Zeit mit Publisher Lace Mamba plaudern Jan Kavan und Lukáš Medek in einem Artikel von Gamesindustry. Zwar wurde 'J.U.L.I.A.' aus eigener Tasche finanziert, doch die Entwickler sahen damals vom Publisher keinen Cent für die verkauften Exemplare.

 

Zwei Jahre später wurde bekanntlich eine komplett überarbeite Version des Spiels veröffentlicht, die uns im Test begeistern konnte (Review zu 'J.U.L.I.A. - Among the Stars'). Derzeit arbeitet das Indie-Studio aus Tschechien am Horror-Abenteuer 'Someday You'll Return', welches im Sommer erscheinen soll.

 

 

Attentat 1942

 

{Beschreibung der Grafik}Laut einem Bericht der Kollegen von Gamestar könnte das inzwischen in Deutschland erlaubte 'Attentat 1942' bald in Bildungseinrichtungen als Lehrmaterial eingesetzt werden. Das interessant aufbereitete Spiel erzählt Geschichten aus jener Zeit, als Nazi-Deutschland die Tschechoslowakei besetzte. Verbunden ist das u.a. mit Archivmaterial, gefilmten Gesprächen, aber auch Comic-Sequenzen.

 

 

Gibbous

 

GibbousDas Team Stuck in Attic arbeitet nach wie vor an seinem Point- & Click-Adventure 'Gibbous', das aber im ersten Quartal 2019 erscheinen soll. Die Webseite Teilzeithelden hat das Team nun zu einem Interview gebeten, in dem Stuck in Attic über die Entwicklung von 'Gibbous', den Kickstarter und ihre Arbeit im allgemeinen sprechen.

geschrieben am 18.11.18 um 15:58 von Team Adventure Corner


+1 Gefällt mir
Kommentare 0

Als Gast kommentieren

Benutzername
Zeichenkombination eingeben: 5832df


Anmelden

Name
Passwort

[ Registrieren | Passwort vergessen? ]
 

PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!