Neuigkeiten:

Kickstarter-Roundup u.a. mit Lord Winklebottom und The Jester and the Madman

Heute stellen wir Euch zwei neue Adventures vor...


Lord Winklebottom Investigates

 

Lord WinklebottomLord Winklebottom wird eines Tages im Jahre 1920 von seinem Freund aus Kindertagen Admiral Gilfrey auf die Isle of Barghest eingeladen. Dort angekommen stellt sich heraus, dass der Admiral ermordet wurde. Lord Winklebottom setzt als Detektiv alles daran, den Mörder aufzuspüren - Schließlich sitzt er aufgrund eines Sturms ohnehin auf der Insel fest... Die Geschichte erinnert Euch an Sherlock Holmes oder Agatha Christie? Dann liegt Ihr nicht sonderlich falsch, denn die britischen Krimis standen Pate für diese doch eher ungewöhnliche Mordermittlung. Ungewöhnlich macht sie vorallem, dass sie in einem alternativen 1920 spielt, in dem es nur Tiere gibt. Lord Winklebottom ist beispielsweise eine Giraffe. Damit dieses ungewöhnliche klassische Adventure im April des kommenden Jahres erscheinen kann, bitten die Entwickler um rund 29.000 € bei Kickstarter, von denen knappe 7.000 bereits zugesagt sind. Für den Rest bleiben noch 22 Tage. Auf der Projektseite könnt Ihr bereits eine Demo herunterladen.

 

 

The Jester and the Madman

 

Jester and the Madman2017 erschien das kostenfreie retro Point and Click Adventure 'Curse of the Old Gods', das nach Entwickleraussagen bei den Spielern so gut ankam, dass nun eine Forsetzung entstehen soll. Diesmal jedoch höherwertiger und deswegen bezahlt. 'The Jester and the Madman' setzt die Geschichte von FBI Agent Rick Moreton fort. Sein kniffligster Fall konfrontiert ihn mit Mächten aus dem Lovecraft-Universum, die drohen das Ende der Welt zu beschwören. Um das Spiel zu entwickeln, bittet das Team via Kickstarter um 30.000 €, wofür noch 19 Tage bleiben. Auf der Projektseite findet Ihr auch die Downloads zum Vorgänger.

 

 

So steht es um die anderen Spiele...

 

Das Retro-Cyberpunk-Adventure 'Born Punk' hat 70 Stunden vor dem Ende der Kampagne bereits einige Stretch-Goals geknackt, unter anderem wird es jetzt deutsche Texte geben. Bereits ins Ziel gekommen sind 'The Blind Prophet' und im dritten Anlauf tatsächlich auch 'Cinema Rosa'. Weit hinter dem Ziel blieb hingegen das Remake zu 'Maupiti Island', an dem dennoch weitergearbeitet werden soll. Inzwischen planen die Entwickler für das Adventure Open World und VR. Auf der Patreon-Seite zu 'Neofeud 2' werden aktuell monatlich 53$ gespendet.

geschrieben am 04.03.19 um 16:25 von Tobias Maack


+1 Gefällt mir
Kommentare 3
advfreak
05.03.2019, 13:17

Bei Born Punk hab ich jetzt mal 30,- Euro hinein geschmissen... bin mal gespannt wo dann mein Name drin steht. ;)

Mikej
05.03.2019, 15:40

Aussehen tuts ja echt nice. Wobei die sich mMn lieber auf digitale Rewards konzentrieren hätten sollen - viel wird vom Geld wahrscheinlich nicht überbleiben.

advfreak
05.03.2019, 15:46

Vermutlich nicht, aber bei dem Projekt hab ich irgendwie doch ein recht gutes Gefühl. Und nach TP wurde es echt wiedermal an der Zeit ein neues Pixeladventure zu backen. Und für gerade mal 12,- Euro das Game digital zu bekommen ist glaub ich schon ein fairer Einstiegspreis. Sollten sich manche noch schnell überlegen - zumal deutsche Texte! ;)


Als Gast kommentieren

Benutzername
Zeichenkombination eingeben: 90d4e9


Anmelden

Name
Passwort

[ Registrieren | Passwort vergessen? ]
 

PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!