Neuigkeiten:

Wochenecho Nr. 483

Diesmal u.a. mit 'Root Letter', 'Harveys Neue Augen', 'Unlucky Seven' und einem Interview mit KING Art.


 

Root Letter: Last Answer

 

Root Letter: Last Answer Koshino YukataDie 'Root Letter'-Serie bekommt mit 'Root Letter: Last Answer' noch in diesem Monat einen neuen Eintrag für PS4 und Nintendo Switch. In der englischsprachigen Visual Novel heißt es wieder ein Mysterium über den Brief mit 15 Jahren Verspätung zu lösen. Der besondere Kniff ist jedoch, dass die Hintergründe sowohl aus handgezeichneten Illustrationen als auch aus echten Fotografien bestehen. Dazu wurde ein Cast von 90 Leuten zusammengestellt. Im Trailer erfahrt Ihr mehr darüber.

 

 

KING Art

 

Bild zum Interview aus dem Game-MagazinUnser Kollege Ingmar Böke konnte für das GAIN-Magazin ein Interview mit Jan Theysen, dem Mitgründer und Creative Director von KING Art (u. a. Die 'Book of Unwritten Tales'-Serie und 'The Raven') sprechen. Im Interview sprechen sie darüber, wie die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Adventure-Genres aus Entwicklersicht aussieht. Es handelt sich um einen Auszug des Interviews, das in der aktuellen GAIN-Ausgabe Nr. 10 vollständig nachgelesen werden kann.

 

 

Harveys neue Augen

 

Hase Harvey in Harves neue AugenDer zweite Teil der 'Edna & Harvey'-Saga hat es diese Woche in den Store der PS4 geschafft. Auch für Xbox One und Nintendo Switch gibt es das Spiel von Daedalic ab sofort. Somit könnt Ihr nun per Controller das preisgekrönte, makabere Abenteuer von Lilli und Harvey in der Welt von 'Edna bricht aus' nachspielen. Uns war es 2012 einen Award wert (85%).

 

 

Crowns and Pawns - Kingdom of Deceit und Unlucky Seven

 

Crowns and Pawns - Milda am ErkundenWenn der Lead Artist von 'Baphomets Fluch 2.5' ein 2,5D-Adventure macht, kann nur ein Mystery-Adventure herauskommen. 'Crowns and Pawns: Kingdom of Deceit' ist dieser Titel rund um Milda aus Chicago, die nach Europa reisen muss, denn der letzte Wille ihres verstorbenen Großvaters offenbarte ihr, dass sie die letzte Hüterin des Familien-Gehemnisses ist. Es soll erst 2020 erscheinen, kann aber schon jetzt auf Steam auf die Wunschliste gepackt werden.

 

Unlucky Seven Screenshot Katzen und PixelAußerdem reif für die Wunschliste ist 'Unlucky Seven' des polnischen Entwicklers Puzzling Dream. Am 30. August 2019 erscheint es für den PC (Englisch mit deutschen Untertiteln) und alle Charaktere erinnern an Katzen oder andere Tiere. Das hält die Entwickler nicht davon ab, ihr SciFi-Horror-Adventure mit Anspielungen an die Genrevertreter der 70er, 80er und 90er sowie Blut- und Gewaltdarstellungen zu vermengen. Ein Teaser zeigt Euch mehr vom Spiel.

 

 

Genesis Noir

 

{Beschreibung der Grafik}Fellow Traveller und Feral Cat Den kündigen außerdem an, dass Ihr Adventure 'Genesis Noir' rund um Romanzen, schwarze Löcher und Jazz 2020 nicht nur für den PC, sondern auch für Xbox One erscheinen wird. Es spielt vor, während und nach dem Urknall und die Hauptinspiration liegt bei den unzähligen Straßenmusikern, die in New York City musizieren.

geschrieben am 18.08.19 um 13:04 von Team Adventure Corner


+1 Gefällt mir
Kommentare 7
Schäfer Timmäh
19.08.2019, 01:01

Crowns and Pawns sieht vielversprechend aus. Mal sehen, ob auch die inneren Werte passen.

Weiß jemand, ob Harvey auf der Switch mit Touchscreen-Unterstützung kommt? Deponia hat die (meine ich, gelesen zu haben) nämlich nicht.

Mikej
19.08.2019, 01:20

Ich habe leider keine Switch, kanns also nicht selber testen, aber laut 4players gibts keinen Touchscreen-Support.

Schäfer Timmäh
19.08.2019, 07:35

Tatsächlich – unglaublich!

Zudem wirft Daedalic Schlamperei bei der Umsetzung vorgeworfen:
- grundlos ins Bild zuckendes Inventar
- Sound-Knackser am Anfang von Sätzen
- Spiel hängt sich hin und wieder auf

Bei Deponia wäre ich grundsätzlich bereit gewesen, in einem Sale (40 Euro sind mir als Besitzer der PC-Version zum Einführungspreis dann doch zu viel des Guten) nochmals zuzuschlagen und bei Harvey für 20 Euro (hab ich ebenfalls schon, s.o.) zuckte es mir ebenfalls in den Fingern.

Aber nicht mal Touchscreen-Unterstützung? Mir unbegreiflich! Das ging doch schon für schlappe 5,49 Euro im App Store. Der Laden wird mir immer unsympathischer! :(

Damit fliegen beide Titel wieder aus der Wunschliste, sehr schade.

sinnFeiN
19.08.2019, 13:02

ist jetzt bei der Switch nicht gerade selten, finde ich. Das einzige Spiel, wo ich den Touchscreen bis jetzt genutzt habe oder nutzen konnte, war Darkest Dungeon :D. Ansonsten ist der bis auf First-Party-Spiele meist schwer unnütz. Ich habe da zugegebenermaßen noch nicht viele Adventures getestet.

Bei hereinzuckendem Inventar: Mit welcher Taste ruft man das denn auf? Wenns mit einem Analogstick wäre, würde ich fast auf den Joycon-Drift tippen - ein Fehler an den relativ miesen Nintendo-Controllern:
https://futurezone.at/games/joy-con-dri ... /400560041

Ansonsten ist das natürlich ein blöder Bug.

Die Analog-Sticks der Konsole verstehe ich sowieso nicht... In den meisten Spielen sind das nämlich keine Analog-Sticks, sondern können nur Vielfache von 45 und 90 Grad - also ein Steuerkreuz nachempfinden. Mich wundert es nicht, dass faste alle Spiele auf der Switch auf Kacheln oder 2D setzen :D. Das ist mein einziger große Kritikpunkt an der Konsole, wenn man von der unglaublich teuren Preispolitik der Spiele absieht.

Schäfer Timmäh
19.08.2019, 13:46

Ich habe an Adventures bspw. Broken Age, Oxenfree, Superbrothers: Sword & Sworcery EP, The Journey Down Chapter One/Two/Three und Thimbleweed Park einwandfrei per Touch-Steuerung auf der Switch bedienen können. Deren Entwickler haben das alle hinbekommen. Und wie schon gesagt: Auf dem iPad kann man Daedalic-Spiele ja auch per Touch nutzen.

sinnFeiN
19.08.2019, 14:55

kk, dann wahrscheinlich einfach zu wenig Personal (oder durch Metriken festgestellt, dass es kaum jemand nutzt?) - alles ist möglich :)

Mikej
19.08.2019, 15:25

Würde mich stark wundern wenn das keiner nutzt, denn gerade für Point&Click ist Touchscreen-Steuerung ideal, das merke ich auf dem iPad immer sehr deutlich.

Ich vermute mal, es ist einfacher die Konsolenfassung mit leichten Anpassungen auf der Switch quasi zu übernehmen, während sich die mobile Fassung nicht ganz so einfach portieren lässt. Kann aber natürlich auch falsch liegen.


Als Gast kommentieren

Benutzername
Zeichenkombination eingeben: aaeed1


Anmelden

Name
Passwort

[ Registrieren | Passwort vergessen? ]
 

PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!