Wochenecho Nr. 483

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

7 Kommentare

Schäfer Timmäh (Gast) vor 1 Jahr
Crowns and Pawns sieht vielversprechend aus. Mal sehen, ob auch die inneren Werte passen.

Weiß jemand, ob Harvey auf der Switch mit Touchscreen-Unterstützung kommt? Deponia hat die (meine ich, gelesen zu haben) nämlich nicht.
Mikej vor 1 Jahr
Ich habe leider keine Switch, kanns also nicht selber testen, aber laut 4players gibts keinen Touchscreen-Support.
Schäfer Timmäh (Gast) vor 1 Jahr
Tatsächlich – unglaublich!

Zudem wirft Daedalic Schlamperei bei der Umsetzung vorgeworfen:
- grundlos ins Bild zuckendes Inventar
- Sound-Knackser am Anfang von Sätzen
- Spiel hängt sich hin und wieder auf

Bei Deponia wäre ich grundsätzlich bereit gewesen, in einem Sale (40 Euro sind mir als Besitzer der PC-Version zum Einführungspreis dann doch zu viel des Guten) nochmals zuzuschlagen und bei Harvey für 20 Euro (hab ich ebenfalls schon, s.o.) zuckte es mir ebenfalls in den Fingern.

Aber nicht mal Touchscreen-Unterstützung? Mir unbegreiflich! Das ging doch schon für schlappe 5,49 Euro im App Store. Der Laden wird mir immer unsympathischer! :(

Damit fliegen beide Titel wieder aus der Wunschliste, sehr schade.
sinnFeiN vor 1 Jahr
ist jetzt bei der Switch nicht gerade selten, finde ich. Das einzige Spiel, wo ich den Touchscreen bis jetzt genutzt habe oder nutzen konnte, war Darkest Dungeon :D. Ansonsten ist der bis auf First-Party-Spiele meist schwer unnütz. Ich habe da zugegebenermaßen noch nicht viele Adventures getestet.

Bei hereinzuckendem Inventar: Mit welcher Taste ruft man das denn auf? Wenns mit einem Analogstick wäre, würde ich fast auf den Joycon-Drift tippen - ein Fehler an den relativ miesen Nintendo-Controllern:
https://futurezone.at/games/joy-con-dri ... /400560041

Ansonsten ist das natürlich ein blöder Bug.

Die Analog-Sticks der Konsole verstehe ich sowieso nicht... In den meisten Spielen sind das nämlich keine Analog-Sticks, sondern können nur Vielfache von 45 und 90 Grad - also ein Steuerkreuz nachempfinden. Mich wundert es nicht, dass faste alle Spiele auf der Switch auf Kacheln oder 2D setzen :D. Das ist mein einziger große Kritikpunkt an der Konsole, wenn man von der unglaublich teuren Preispolitik der Spiele absieht.
Schäfer Timmäh (Gast) vor 1 Jahr
Ich habe an Adventures bspw. Broken Age, Oxenfree, Superbrothers: Sword & Sworcery EP, The Journey Down Chapter One/Two/Three und Thimbleweed Park einwandfrei per Touch-Steuerung auf der Switch bedienen können. Deren Entwickler haben das alle hinbekommen. Und wie schon gesagt: Auf dem iPad kann man Daedalic-Spiele ja auch per Touch nutzen.
sinnFeiN vor 1 Jahr
kk, dann wahrscheinlich einfach zu wenig Personal (oder durch Metriken festgestellt, dass es kaum jemand nutzt?) - alles ist möglich :)
Mikej vor 1 Jahr
Würde mich stark wundern wenn das keiner nutzt, denn gerade für Point&Click ist Touchscreen-Steuerung ideal, das merke ich auf dem iPad immer sehr deutlich.

Ich vermute mal, es ist einfacher die Konsolenfassung mit leichten Anpassungen auf der Switch quasi zu übernehmen, während sich die mobile Fassung nicht ganz so einfach portieren lässt. Kann aber natürlich auch falsch liegen.

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.