Jack the Ripper: Täuscht der Ersteindruck?

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

3 Kommentare

Seite 1 von 1
d
dj_frank 20.02.04 21:43 Uhr #1
Naja, ich muss zugeben, ich fand die Demo nicht gerade gut. Genauer gesagt fand ich es ziemlich bescheiden...

L
Lightjay 21.02.04 14:00 Uhr #2
Also ich hab mir die Vollversion gekauft, und kann die geringe Wertung nur bestätigen.
Zwar ist die Story nicht ganz übel, und 1-2 Stellen können einen auch ganz gut erschrecken, dafür ist das Game an sich doch eher mit wenig Logik zu kacken (und das innerhalb eines Tages).
Rätsel wie bei Myst ö.Ä. sucht man vergebens, die meiste Zeit kombiniert man die maximal 4 Gegenstände im Inventar mit der Umgebung - also nicht wirklich schwierig, nur das suchen des richtigen Einsatzortes dauert manchmal ein wenig.
Story und Atmosphäre sind ein ganz guter Ansatz, leider ziehen sich manche Sachen unnötig in die Länge und das Ende fand ich auch nicht gerade berauschend.
Also ich für meinen Teil kann es nur an Leute empfehlen die Post Mortem mochten oder ein mal eine schnelle Tagesaufgabe brauchen. :(

J
Juluck 21.02.04 15:42 Uhr #3
Hmhm, also ich weiß nicht, der Trailer spricht mich in Sachen Atmosphäre und Story doch ziemlich an.

Dass es keine schwierigen Rätsel gibt, habe ich im "The Inventory" auch schon gelesen, das ist so die Philosophie des Spieleherstellers, dass ein Spiel leicht sein muss, um viele Menschen unterhalten zu können.

Ich zweifle noch, aber der Trailer sieht sooo gut aus...

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.