gc2022: Neues Pendulo-Spiel um Tim und Struppi

Die gamescom ist noch nicht einmal eröffnet, da erreicht uns schon die erste Neuankündigung! Das spanische Entwicklerstudio Pendulo arbeitet für Microids an einem Spiel um das bekannte Comic-Duo Tim und Struppi.

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

5 Kommentare

Knossi34 (Gast) vor 1 Monat
Wenn keine deutsche Vertonung an Board kommt, hat es sich auch schon für mich erledigt.
FustelPustel vor 1 Monat
Ich fürchte, immer mehr Studios gehen den Weg sich auf irgendwelche Lizenzen zu stürzen. Wenn die Qualität am Ende stimmt soll es von mir aus so sein, das 'Tim und Struppi' Spiel wird aber schon mal ein Action-Adventure. Das steht so in deren Ankündigung. Schade...
Indiana vor 1 Monat
FustelPustel hat geschrieben:
23.08.2022, 17:35
Ich fürchte, immer mehr Studios gehen den Weg sich auf irgendwelche Lizenzen zu stürzen. Wenn die Qualität am Ende stimmt soll es von mir aus so sein, das 'Tim und Struppi' Spiel wird aber schon mal ein Action-Adventure. Das steht so in deren Ankündigung. Schade...
Ja, das haben wir so ja auch geschrieben. Ich hoffe aber noch auf die ersten Gameplay-Videos...
Djinn (Gast) vor 3 Wochen
Das sieht nett und gepflegt langweilig aus - dazu alles schon gelesen.

Ich mochte den Anfang von Yesterday und das Konzept von The next BIG Thing. Ansonsten hat Pendulo noch nichts groß gerissen. Vielleicht haut einen die freundliche Familienpackung ja um. Für Unbelesene mag es reizvoll sein. Derzeit staubt es sehr aus der Klamottenkiste; es fehlt wohl an frischer Luft, um sich Neues auszudenken. Kann aber gut für Leute sein, dies noch nicht kennen.

Dafür ist's ne lauschige Lizenz - sie hätten ja auch Petzi Bär ausgraben können. Oder wie Deadalic, Gollum. 25 Comics. Vielleicht fällt ihnen danach was Tolles ein oder eine KI schreibt die Geschichten, wie Spiele. Spielberg verhob sich mit Tim & Struppi; in wenigen Jahren will er's wohl nochmal wissen. Empfehlenswert sind die Reiseberichte von Tim & Struppi.

Ich bin gespannt auf Waititis Verfilmung von The Incal - sähe ich lieber versoftet. Da darf er nochmal üben, bevor er sich an Akira ranmacht. Das ist nicht die schlechteste Herangehesweise, wenn man sich Bisheriges wie Thor: Love and Thunder oder Jojo Rabbit - nur kurz - ins Gedächtnis ruft.

Freuen wir uns auf einen weiteren Steam & Nintendo Release Kracher. Die AAA-Sparte auf der Gamescom war aber auch ganz weit vorn. Nichts wird unterlassen, um einen vom Videospielen zu entwöhnen. Im Sandkasten verbleiben die Rotznasen Indie, Retro und VR.
Mikej vor 3 Wochen
Nun ja, mit der Runaway-Reihe hatte Pendulo schon einen guten Start. Aber ich denke Pendulo polarisiert oft recht stark. Mich konnte zwar noch keines ihrer Spiele abholen, aber that's just me.

Die Abenteuer von Tim und Struppi haben trotzdem 374 Millionen Dollar im Kino eingespielt. Vermutlich wird es die hohen Film-Ausgaben im Kino mit Ach und Krach angespielt haben und dann eben via Streaming, BluRay und Co. Gewinn gemacht haben. Denke schon, dass diese alte Comic-IP Potenzial hat, man muss sie nur ein bisschen entstauben (v.a. im US-Raum). Spiele wie das von Pendulo könnten da längerfristig schon ihren Teil dazu beitragen.

Ein gutes TinTin-Adventure fände ich jedenfalls spannend und gerade in Europa dürfte ein Markt dafür da sein wenn man sich die besagten Film-Einnahmen so ansieht (nahezu 300 Mio kommen wohl aus Europa). Ich bin lediglich skeptisch, ob Pendulo das ideale Studio für dieses Projekt ist.

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.