Night Detective - Review

Als die TreeFall Studios im Oktober 2013 ihre Kickstarter-Kampagne zur Finanzierung des "picture puzzle point and click"-Adventures 'Night Detective' ins Leben riefen, hätte man eigentlich schon gewarnt sein können. Das Ziel lag bei nur noch 750 Dollar, nachdem ein erster Versuch mit 4.500 $ nicht erfolgreich war. Kann man dafür allen ernstes ein Spiel machen mit einer "tiefgründigen Geschichte voll mit unerwarteten Wendungen" und "großartigem Sound", wie es die Kickstarter-Seite versprach? Schlussendlich kamen sogar 803 Dollar zusammen und die Entwickler begannen mit ihrer Arbeit. Nachdem das Spiel einige Male verschoben wurde, gab es für Backer als Entschädigung das Jump-n-Run 'The Gem Collector' vom selben Entwickler. Nun ist es aber endlich soweit: 'Night Detective' ist erschienen. Wir haben das Spiel mit der Lupe als Cursor angeschaut - Was Euch entgeht, wenn Ihr das Spiel nicht spielt, erfahrt Ihr im Test.

Bilder

Fazit

Wertungs-Lupe 11%

Es fällt extrem schwer, 'Night Detective' wirklich als ein Spiel zu bezeichnen - bei einer Gesamtspielzeit von rund zehn Minuten. Dennoch steht es derzeit im Onlinestore von Desura und wird dort für 1,99 € verkauft. Ja, die Kickstarter-Kampagne hatte als Bonusziele weitere Kapitel und ja, mit 803 $ kann man sicher kein großartiges Spiel machen. Die Verkaufsseite von 'Night Detective' verrät über all das allerdings nichts. Weder über fehlende Kapitel noch über die Gesamtspielzeit. Das erahnt man lediglich, wenn man in die Kommentare schaut. Immerhin kann man sich auf der Seite über die Grafik erkundigen und sieht auch gleich nahezu alle im Spiel vorkommenden Räume. Die hinterlassen den Eindruck, dass man es hier mit einem Spiel zu tun hat, das ein paar Schüler neben der Schule an einem verregneten Wochenende gebastelt haben - genau wie der Rest des Spiels. Und so bleibt von 'Night Detective' die Erkenntnis, dass eine Spielinstallation nebst Download der 300 MB durchaus länger dauern kann, als das Spiel selbst. Sein Geld investiert man besser in eine Tageszeitung mit Kreuzworträtsel - daran kann man länger knobeln.

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

5 Kommentare

..eve. (Gast) vor 7 Jahren
Unfassbar. Dass die meine Erwartung sogar noch unterboten haben... *kopfschüttel* Unfassbar. Ich bin ernsthaft fassungslos, dass a) irgendjemand dafür auch nur einen Cent bezahlt haben soll und b) dass es dieses ... Ding ... tatsächlich geschafft hat, über eine renommierte Plattform wie Desura angeboten zu werden. Schaut sich da niemand an, was verkauft wird??? Ernsthaft unglaulich.
InvaderZim vor 7 Jahren
Herrlich! Das liest sich wie Tommy Wiseau's spielgewordenes "The Room". Jedenfalls wenn es ums Niveau geht. Ich wette du hattest heitere 11,5 Minuten mit diesem Stinker.
Indiana vor 7 Jahren
InvaderZim hat geschrieben:Herrlich! Das liest sich wie Tommy Wiseau's spielgewordenes "The Room". Jedenfalls wenn es ums Niveau geht. Ich wette du hattest heitere 11,5 Minuten mit diesem Stinker.
:) Ja, aber es war auch gut, dass es nicht 12 Minuten gedauert hat.
Dolgsthrasir vor 7 Jahren
"deep story and great sound!" um noch einmal das Kickstarter-Projekt zu zitieren :D
Indiana vor 7 Jahren
Streu nur Salz in die Wunde meiner Kreditkarte. ;(

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.