The Adventures of Bertram Fiddle - Review

Bilder

Fazit

Wertungs-Lupe ?

Unterm Strich ist 'The Adventures of Bertram Fiddle' ein sehr gefälliges Erstlingswerk, obgleich es ein paar Dinge gibt, die man sicherlich ankreiden kann. Wer nach knackigen Herausforderungen sucht und schon 'Broken Age' aufgrund der Leichtigkeit schwerlich bis gar nicht tolerieren konnte, der ist bei diesem humorvoll verpackten Mystery-Krimi - trotz guter Ansätze - eher an der falschen Adresse. Dafür wird hier ein recht flottes Erzähltempo geboten und angesichts vieler gelungener Pointen kommt selten Langeweile auf. Auch die Charaktere haben Charme, wenn auch leider nur Bertram Fiddle sich als Figur wirklich entfalten kann. Für die Fortsetzung wäre es so gesehen sehr wünschenswert, dass die Schauplätze und die Persönlichkeiten besser genutzt werden. Trotzdem bietet die erste Episode einen kurzweiligen, sympathischen Auftakt mit viel Humor und macht Laune auf weitere Abenteuer.

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

1 Kommentar

Seite 1 von 1
L
LostRiddle (Gast) 26.12.14 18:53 Uhr #1
Wieder nur so ein durchgeklicke? Nein, Danke.
Ach so, ist ja episodisch. Interessiert mich daher eh nicht..

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.