Leisure Suit Larry 5: Passionate Patty does a little Undercover Work - Klassiker-Test

Nach 3 kommt 5. Zumindest in der Welt von dem wohl bekanntesten Playboy der Computerspielgeschichte, Larry Laffer. Der Grund ist schnell erzählt: Al Lowe, Erfinder des liebenswerten Loosers Larry hatte nach dem dritten Teil 'Leisure Suit Larry 3: Passionate Patti in Pursuit of the Pulsating Pectorals' bekannt gegeben, dass es nie einen vierten Teil der Serie geben wird. Als er dann doch eine Fortsetzung machen wollte, wurde daraus kurzerhand Teil 5. Für die Classic-Corner haben wir das Spiel wieder aus dem Keller geholt.

Bilder

Fazit

Wertungs-Lupe 7 / 10

'Leisure Suit Larry 5: Passionate Patty does a little Undercover Work' hat in der Reihe der Larry-Spiele als erstes Spiel ohne Tastatursteuerung einen Sonderstatus. Im Vergleich zum direkten Vorgänger 'Leisure Suit Larry 3: Passionate Patti in Pursuit of the Pulsating Pectorals' ist die Technik deutlich weiter und das Spiel ist auch heute noch spielbar, ohne gleich Augenkrebs zu bekommen. Doch auch im Inhalt gibt es deutliche Änderungen zu den Vorgängern. Während Teil 1 bis 3 ein deutlich erwachseneres Publikum ansprechen und auch vor nackter Haut nicht zurückschrecken, gibt sich 'Leisure Suit Larry 5' fast schon prüde. Sicher geht es auch hier immer noch um die schönste Nebensache der Welt, zu sehen gibt es aber deutlich weniger. Auch Rätselfreunde oder Liebhaber anspruchsvoller Geschichten suchen bei 'Larry 5' vergebens nach ihren Vorlieben. Dafür setzt man verstärkt auf Slapstick und Wortwitz. Letzterer ist in der deutschen Ausgabe zwar nicht immer gerettet worden, die schicke Grafik und der tolle Soundtrack machen 'Larry 5' aber dennoch zu einem guten Spiel, das man einfach einmal gespielt haben sollte.

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

1 Kommentar

Seite 1 von 1
K
Kerlbürste Treibholz (Gast) 30.12.12 14:55 Uhr #1
Zitat: "Der Umstand ist vor allem deswegen schade, weil 'Larry 5' das erste Abenteuer des Pantoffelhelden ist, das komplett übersetzt wurde."

Es gibt auch schon von Larry 3 eine (heute sehr rare) deutsche Version: "Passionate Patti auf der Suche nach vibrierenden Muskeln". Wie man schon am Titel erahnen kann, ist die Übersetzung aber auch da nicht so pralle - typisch für viele deutsche Sierraspiele. (Wobei man fairerweise sagen muss, dass bei einem Sierraspiel durch die zahllosen Beschreibungen viel mehr Text zu übersetzen ist als bei der Lucasfilm-Konkurrenz.)

Naja, wenigstens haben sie aus Leisure Suit Larry und Passionate Patti nicht Freizeitanzugsfritze und Leidenschaftslieschen gemacht. ;)

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.