Neuigkeiten: Lost Horizon:

Demo zu Lost Horizon entdeckt

Bereits eine Woche vor dem offiziellen Release bringen Deep Silver und Animation Arts schon die Demo zum lang ersehnten 'Lost Horizon'. Diese umfasst das komplette erste Kapitel, in dem es auch gleich ganz turbulent zur Sache geht. Frauenheld Pilot Fenton Paddock bekommt es nämlich mit den ortsansässigen Triaden zu tun und muss noch einem Freund aus der Patsche helfen.

geschrieben am 13.08.10 um 11:57 von Simone Riecke


+1 Gefällt mir
Kommentare 7
Thurgor
13.08.2010, 15:21

Ich bin etwas Hin- und Hergerissen von der Demo. Die Synchronisation und die Hintergründe finde ich wirklich gut gelungen, ebenso die Musik (bis auf das etwas allzu martialische Nazi-Theme im Zelt vielleicht). Die Entwicklung der Geschichte finde ich soweit reizvoll. Was mich aber stört ist, dass mich zum einen die Figuren an das Pirates-Remake erinnern, so barbiemässig und aalglatt. Die kleinen runden Porträts sind dagegen sehr gelungen, strahlen Charakter aus, der den "Plastikfiguren" selbst m.E. etwas fehlt. Zum andern nerve ich mich, dass Uniform und Mütze des deutschen Luftwaffenoffiziers im Zelt so absurd falsch dargestellt sind, dass es mir schon wehtut. (Dabei geht es mir nicht um die verfassungsfeindlichen Symbole). Ist das künstlerische Freiheit oder Angst vor der allgegenwärtigen Zensur? Naja, da bin ich wohl der einzige, ist vermutlich so eine Historikerkrankheit... ;)

Mr.Brain
13.08.2010, 17:33

Thurgor hat geschrieben:
Naja, da bin ich wohl der einzige, ist vermutlich so eine Historikerkrankheit... ;)


Geht mir auch so. Man kann es auch mit den Verfälschungen übertreiben. Es gibt wohl kein Land in dieser Welt, daß sich wegen einer 65 Jahre zurückliegenden Geschichte sowas von selbst runterziehen kann, wie Deutschland. Wer nach dieser langen Zeit meint, er müsse noch Komplexe und Schuldgefühle haben, der sollte sich mal überlegen, was mit seiner Psyche falsch ist und dringend zum Psychiater gehen. Diese Menschen sind schlichtweg krank im Kopf. Sich für Dinge schuldig fühlen, für die man gar nichts dafür kann...
Der Titel würde auch mit einer realistischen Darstellung der damaligen Uniformen etc. sicherlich kein Tatbestandsmerkmal der Volksverhetzung erfüllen. Genauso wenig, wie die Indiana Jones Filme, in denen Hakenkreuze etc. auch dargestellt werden...

Thurgor
13.08.2010, 18:11

@ Mr.Brain: Mich ärgert vor allem, dass die Tabuisierung einzelner Zeichen (und auch dies, wie bei den von dir angesprochenen Filmen, nur inkonsequent und unter merkwürdiger Argumentation bzgl. einer Debatte über "Kunst") eigentlich nichts anderes als Versuche des Verdrängens anstatt des Verarbeitens sind. Indem man aber versucht, quasi das ganze Dritte Reich in das Hakenkreuz, die Konzentrationslager in die SS-Rune hinein zu projizieren, kann man einen Teil der Verantwortung abgeben, einen Teil der unverständlichen unmenschlichen Greueltaten abschieben. Aber dadurch lädt man die Zeichen als solche mit einem Kraft auf, das dann paradoxerweise wiederum den "Mythos Drittes Reich" stärkt und den rechten Gesellen das irrige Gefühl gibt, ihr Handeln sei gerechtfertigt. Man schafft einen Mythos neu, den man eigentlich durch historische Arbeit dekonstruieren, entmystifizieren sollte...

KingKong
14.08.2010, 01:39

Thurgor hat geschrieben:
Zum andern nerve ich mich, dass Uniform und Mütze des deutschen Luftwaffenoffiziers im Zelt so absurd falsch dargestellt sind, dass es mir schon wehtut.


:?

Du machst Stehen und Fallen des Spiels an einem fehlenden Vogel auf der Mütze fest?
Entschuldige bitte, aber wenn man sich den Detailreichtum der restlichen Szene mal zu Gemüte führt würde ich wegen der Nuance nun keine politische Diskussion vom Zaum brechen wollen, zumal der gute Herr einen Mantel trägt und selbst damals nicht alle Kleidungsstücke mit sämtlichen Abzeichen gepflastert waren.

http://i37.tinypic.com/20qj3fd.jpg

Naja, wie dem auch sei.
Mich hat die Demo nicht vom Hocker gehauen, aber die Geschichte birgt durchaus Potenzial gut erzählt zu werden, auch wenn ich befürchte, dass das "allertollste und wertvollste Geheimnis der Menschheit" am Ende bloß auf ne Enttäuschung hinauslaufen kann.

Visuell würde ich die 2D Hintergründe als schön, die Charaktere als schon in Ordnung, die Zwischensequenzen als zu verwaschen und die Effekte als unzureichend bewerten.

Meine Ohren können sich im Grunde genommen nicht beklagen. Sicher kann man hier und da immer ein Haar in der Suppe finden und es irritiert etwas, dass ganz Hongkong akzentfrei spricht, aber wahrscheinlich ist es so besser als wenn deutsche versuchen Chinesen zu imitieren.

Was ich gern noch mal sehen würde ist ein Projekt, dass von "echten" Ausländern synchronisiert wird, deren Nationalität und Deutschkenntnisse exakt zu dem jeweiligen Charakter passen.
Das würde bestimmt mords Atmosphäre erzeugen :)

Mr.Brain
14.08.2010, 12:39

@Thurgor

Gute Ansätze, die wir unbedingt im Forum mal in einem Thread diskutieren sollten. Ich überlege mir mal was die nächsten Tage...

Zurück zum Thema. Das Spiel hat auf jeden Fall Potenzial. Mal schauen, wie die weiteren Kapitel ablaufen. :)

Thurgor
14.08.2010, 12:48

@KingKong: Nein, ich mache "Stehe und Fallen" eines Spieles nicht von einer Uniform abhängig. Wie du sicher bemerkt hast, habe ich auch einige lobende Worte finden können. Für dich ist das womöglich eine Nuance, ich sage ja, vielleicht ist es eine Historikerkrankheit, dass ich auf solche "Details" etwas achtgebe. Für mich stört so etwas die Atmosphäre durchaus. Ich weiss auch, dass nicht jeder Luftwaffenoffizier mit Orden zugekleistert wie Göring herumlief. Nur ein kleiner, meinetwegen entfremdeter Adler auf der Mütze hätte für mich schon Wunder gewirkt...
Im übrigen erachte ich die "politische Diskussion" als durchaus notwendig, weil die ganze Thematik äusserst widersprüchlich ist. Aber du hast recht, dass hier der falsche Ort dafür ist.

Hingegen gebe ich dir recht bezüglich deiner Idee mit den "echten" Ausländern: Der chinesische Knabe z.B. redet wie ein deutscher Teenie. Aber das sind dann für mich letztendlich wieder verkraftbare "Details".

Gaststar
14.08.2010, 14:23

Bin absolut von der Demo angetan. Alleine die Sache mit den Dialogrätseln und der dadurch unterschiedliche, weitere Spielverlauf ist doch genial. Bin echt mal gespannt, ob es noch mehr solcher Stellen im Spiel gibt.


Als Gast kommentieren

Benutzername
Zeichenkombination eingeben: 28973c


Anmelden

Name
Passwort

[ Registrieren | Passwort vergessen? ]
 

PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!