Neuigkeiten: SpaceVenture:

Die Space Quest Macher melden sich zurück

Screenshot aus Der Fall John YesterdayNach Jane Jensen, Tim Schafer, Ron Gilbert und Al Lowe melden sich die nächsten Adventure-Veteranen zurück. Scott Murphy und Mark Crowe, die für Sierras 'Space Quest'-Reihe verantwortlich waren, haben ein eigenes Studio gegründet, The Two Guys from Andromeda. Ihr Ziel ist die Entwicklung eines neuen Weltraum-Adventures. Erste Konzeptzeichnungen und eine Ankündigung des Projekts gibt es auf der offiziellen Homepage.

geschrieben am 15.04.12 um 15:01 von Tobias Maack


+1 Gefällt mir
Kommentare 7
Indiana
15.04.2012, 15:12

Kickstarter, ik hör dir trapsen...

Mr.Brain
15.04.2012, 17:22

Ja, darauf dürfte es wohl hinauslaufen. Hoffentlich wird dieser Kickstarter-Boom nicht bald zu Grabe getragen. Mir persönlich ist dieser Kickstarter-Hype momentan schon etwas zu viel des Guten. Wenn immer mehr Entwickler auf diesen fahrenden Zug aufspringen, dürfte irgendwann die Luft raus sein. Zumal es mit Sicherheit auch Trittbrettfahrer geben wird, die nicht halten können, was sie versprechen. Hier die Übersicht zu behalten, was gut oder schlecht ist, dürfte zunehmend schwieriger werden. Zumal eine "Adventure-Legende" erst einmal liefern und unter Beweis stellen muss, dass sie es auch im Jahr 2012/13 noch schafft, ein gutes Adventure zu designen. Mir persönlich wäre hier ganz wichtig, dass man das Genre vorantreibt und sich nicht auf den Lorbeeren von einst ausruht. Also bitte keine lauwarmen Remakes mehr sondern eine Evolution des Genres. Originale sind gefragt, keine zweitklassigen Kopien, die geistig immer noch den Vorbildern aus den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts nachempfunden sind. :)

Mikej
15.04.2012, 18:05

Trittbrettfahrer gibts inzwischen eh schon:
http://www.kickstarter.com/projects/2dawngames/ravaged

Ist zwar ein anderes Genre, aber hier zahlt man schon 15 dollar nur blos um die Beta testen zu "dürfen", und Feedback geben zu "können". Das Geld soll hier sozusagen primär fürs Marketing und Co. gedacht sein (obwohl das Game nicht so aussieht, als ob die 15.000 Dollar nötig hätten ;)). Davon wird es fürchte ich mehr und mehr geben.

Ich muß sagen ich für meinen Teil bin auch nicht mehr wirklich bereit auf mich auf viele weitere Projekts einzulassen. Für mich spielt der Prozess drumherum z.B. auch eine Rolle - wenns mir nur ums Game geht, kann ich in der Regel eigentlich ja auch gerne warten (das muß dann schon eine super Gelegenheit sein...). Zum Prozess ansich werde ich in den nächsten Monaten aber eh mehr als genug erfahren und insofern...

Mr.Brain
15.04.2012, 19:06

Ich hoffe nur nicht, dass diese Kickstarter Flut irgendwelche negativen Auswirkungen auf das Tex Murphy Comeback haben werden. Nicht das es sich nachher noch rächt, weil die Entwickler erst im Mai einen Kickstarter gestartet haben...

simi
15.04.2012, 20:29

mir geht der kickstart auch schon länger auf die nerven, da hat man wohl genug schlafende hunde geweckt...

Mikej
15.04.2012, 22:44

Mr.Brain hat geschrieben:
Ich hoffe nur nicht, dass diese Kickstarter Flut irgendwelche negativen Auswirkungen auf das Tex Murphy Comeback haben werden. Nicht das es sich nachher noch rächt, weil die Entwickler erst im Mai einen Kickstarter gestartet haben...


Tex ist definitiv die erste echte Bewährungsprobe! Andererseits häts glaube ich auch nix gebracht es schon Anfang dieses Monats zu starten, denn so wärs für Larry, Jane & Tex noch schwieriger geworden. Und ich bin mir nicht sicher obs dann alle drei gepackt hätten. Ein anderes mögliches Problem: Dadurch das Jane Jansen's Projekt z.B. so knapp dran ist, haben einige Leute ihre "Spende" weiter raufgesetzt. D.h. dieses Projekt hat teilweise das Budget doppelt belastet. Ich könnte mir vorstellen, dass das bei Larry ähnlich lief. Zudem versuchen die Fans hier so gut als möglich Adventure Fans zu mobilisieren UND Jane's projekt geht noch bis Mitte Mai.

Ich sags mal so, ohne eine wirklich gute Kampagne sehe ich schwarz. Aber ich traus Chris Jones absolut zu, dass er sowas auf die Reihe bringt. Zudem ist es sicher gut sowas vernünftig vorzubereiten und umzusetzen. Ich bin gespannt... sehr viel höher als 200k würde ich den Zielwert in dem Fall allerdings nicht ansetzen...

Mr.Brain
16.04.2012, 18:45

Stimmt. Zumal sicherlich auch einige der Spender Titel wie Wasteland 2, Banner Saga, Shadowrun Returns etc. paralell mitfinanziert haben. Vermutlich gibt es Ende April nochmal einen kleinen Schub, wenn bei vielen das nächste Gehalt auf dem Konto ist. Es ist jedoch klar zu beobachten, dass es gegenwärtig eine Stagnationsphase bei Kickstarter gibt. Larry und das Projekt Möbius von Jane Jensen kommen nicht so richtig in Fahrt. Dem Sherlock Holmes Titel gebe ich sowieso keine Chance mehr. Da dürfte das Geld dann vielleicht auf Larry, Möbius und Tex Murphy umverteilt werden. Wie dem auch sei. Es wäre wünschenswert, wenn der Hype kurzfristig wieder etwas abflachen würde, damit die lohnenswerten Projekte eine Chance bekommen. So gräbt man sich quasi gegenseitig das Wasser ab.

Im Falle des Larry Remakes finde ich es sowieso etwas dreist, hier überhaupt einen Kickstarter zu machen. Schließlich war das Projekt ja schon länger angekündigt. Da sehe ich definitiv Trittbrettfahrer am Werk, die zusätzliches Geld von der Fanbasis erschleichen wollen, weil sie mit ihrem bereits verfügbaren Budget vermutlich nicht richtig haushalten können.


Als Gast kommentieren

Benutzername
Zeichenkombination eingeben: 795e0b


Anmelden

Name
Passwort

[ Registrieren | Passwort vergessen? ]
 

PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!