Gameplay-Trailer, Termin und Webseite für Four Last Things

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

3 Kommentare

Indiana vor 5 Jahren
Eines der wenigen Kickstarter-Projekte, die fast pünklich erscheinen. Nur zwei Monate finde ich wirklich akzeptabel.

Übrigens kostet das Spiel für Käufer genauso viel, wie für Kickstarter-Backer. Zumindest wenn man in Euro zahlt. Während der Kampagne kostete das Spiel 7£ (~ 8€/9$). Jetzt soll es £5.99 und 7,99 €/$ kosten.
froggermo vor 5 Jahren
es sieht zumindest optisch sehr schön aus. Renaissance ist ja gewagt, aber ich denke, es kann sich damit von der Masse abheben.
Mikej vor 5 Jahren
Von einer im Nov gespielten Demo her zu urteilen echt nett gemacht.
Inhaltlich finde ich es allerdings nicht so spannend. Liegt aber vermutlich auch an einer Humor-Übersättigung meinerseits.

Aber ich denke mal, ein höherer Preis würde bei so einem Projekt einfach nicht funktionieren. Das ist auch die Schwierigkeit von Kickstarter, dass man teils nicht so leicht vorab abschätzen kann, was der Markt preislich zulässt.

Selbst Little Acres habe ich kürzlich um 8,99 im Playstation Store gesehen.

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.