Neuigkeiten:

Crowdfunding-Roundup mit Dune, Peace Island und Cinema Rosa

Im Adventure mal eine Katze spielen? Dank Crowdfunding ist das bald vielleicht möglich: Wir stellen Euch heute drei neue Kampagnen mit Adventure-Bezug vor.


Dune - im Dienste des göttlichen Kaisers

 

DuneBereits einige Zeit lang kann man das Point- & Click-Adventure 'Dune - im Dienste des göttlichen Kaisers' auf der Webseite dune-empereur-jeu.fr spielen, bislang nur in französischer Sprache. Das soll sich jetzt ändern, denn der Entwickler möchte dem Spiel eine englische Übersetzung spendieren. Ebenfalls sollen weitere Quests, Puzzels und Grafiken eingebunden werden. Dafür bittet er bei Kickstarter um 2.000 €, die Kampagne läuft noch 29 Tage. Das Spiel handelt in der bekannten Wüstenwelt Dune, die bereits für mehrere Spiele Pate stand.

 

 

Peace Island

 

Peace Island'Peace Island' spielt auf einer Insel in Maine - wo das Spiel auch tatsächlich entsteht. Die Menschen sind verschwunden und Katzen haben die Insel übernommen. Folglich steuern wir auch eine von neun Katzen, die sich im storybasierten Open-World-Adventure auf der Insel umsieht. Der Entwickler verspricht unterschiedliche Handlungsverläufe, die schließlich in der abschließenden Entscheidung münden: "Sind die Menschen es Wert, zurückgeholt zu werden?". Für die Entwicklung sollen 25.000 $ zusammenkommen, knappe 10.000 wurden bereits zugesagt. Für den Rest verbleiben noch sieben Tage.

 

 

The Cinema Rosa

 

Cinema RosaDie Entwickler von 'The Cinema Rosa' wollen mit ihrem Spiel nicht weniger als das Subgenre der Puzzle-Explorationsspiele neu erfinden. Denn genau das ist 'The Cinema Rosa': Ein Explorationsspiel mit Puzzle-Elementen, das uns in ein Kino im Jahre 1930 entführt. Anders als bei anderen Vertretern des Subgenres sollen die Puzzles hier aber in die Story eingebunden werden, so die Entwickler bei Kickstarter. Für die Umsetzung sollen 13.000 australische Dollar eingesammelt werden, 25 Tage verbleiben noch für das Ziel.

 

So steht es um die anderen Projekte

 

Erfolgreich zuende gegangen sind die Sammelrunden für '256k', 'Sol705', 'Project Sense' und 'Tala'. Auch die Spendensammlung für die 'AdventureX' läuft hervorragend.

Nicht ins Ziel gekommen ist 'Life of Delta'. Das Team will nun zunächst die Demo fertigstellen und dann gegebenenfalls einen weiteren Anlauf bei Kickstarter wagen. Die Entwickler von 'Forest of Liars' zeigen sich trotz gescheitertem Kickstarter motiviert: Man habe durch die Kampagne einiges Aufsehen erregt und so neue Wege der Finanzierung aufgezeigt bekommen. Diese sollen nun angegangen werden. Ähnlich zeigt sich das Team hinter 'Badminton Fair', das bei der eigenen Kampagne erkannt haben will und nun vor einem Neustart mehr Bekanntheit erringen will. Ebenfalls die Zielsumme verfehlt hat 'Crime Code'. Wie und ob überhaupt es hier weitergeht, steht derzeit noch nicht fest.

geschrieben am 13.07.18 um 08:45 von Tobias Maack


+1 Gefällt mir
Kommentare 0

Als Gast kommentieren

Benutzername
Zeichenkombination eingeben: c35631


Anmelden

Name
Passwort

[ Registrieren | Passwort vergessen? ]
 







PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!