Quo Vadis, Daedalic?

Links zum Thema

3 Kommentare

Indiana vor 3 Jahren
Die Aussage zum Umsatz von Daedalic finde ich spannend. Scheinbar waren dem Vorgänger von Hr. Halff auch kleinere Summen ausreichend für eine Vision.
rcunterwegs (Gast) vor 3 Jahren
DD war für Bastei nie der richtige Partner bzw. waren die Entscheidungen zur Digitalisierung allesamt unklug. Das betrifft nicht nur DD, sondern den ganzen Digitalbereich. Das waren alles keine guten Einkäufe. Man will ja nicht umsonst gegen das alte Management vorgehen. Das war von Anfang an keine gute Idee. Übrigens sind die Kredite, die DD aufgenommen hat, außerhalb der Mutter Bastei, weil diese direkt durch DD aufgenommen wurden. Wenn Bastei DD weggibt, bezweifel ich, dass die Banken dann noch das Vertrauen haben. Und die schauen sich irgendwann mal an, wie viele Spiele tatsächlich verkauft werden.
ImaMightyPirate vor 3 Jahren
Farewell! Wir hoffen auf einen Phönix, der sich auf alte Tugenden besinnt.

Pokilic Bavaria?

Das aktuelle Daedalic würde ich nicht wirklich vermissen (sorry).

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.