Wochenecho Nr. 547

Diesmal mit Neuigkeiten zu 'Silent Night' und 'Blackenrock', dem humorvollen wie schlagfertigen Genre-Mix 'BROK' und dem explorativen First-Person-Adventure 'Lapso'.

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

5 Kommentare

Mikej vor 1 Monat
Oh, und weil ich es gerade sehe: Lost Horizon und Close to the Sun sind gerade kostenlos bei Twitch Prime !!!
k0SHiii (Gast) vor 1 Monat
"aber vorläufig sieht es danach aus, als würde Silent Night noch vor Jahresende für Windows PC erscheinen"
LOL. Sorry, denen kann man NULL vertrauen, was Releases angeht. Es ist released wenn es released ist. Jede weitere News ist Verschwendung.
k0SHiii (Gast) vor 1 Monat
"The Last Crown: Blackenrock (auf der gamescom war von 50-100 Stunden Spielzeit die Rede)"
Naja, Marketing ;-)
Das Spiel wird niemals 50 Stunden lang. Wohl kaum auch 20 Stunden lang.
15 wären für so einen Titel und das "Team" dahinter schon sehr sehr viel.
Die lange Wartezeit läßt bei dem Studio auch nicht auf die Länge des Titels schließen.
Das hat ja bekanntlich andere Gründe..
Markus84 (Gast) vor 1 Monat
Diese Woche ist übrigens auch endlich der zweite (und letzte) Teil von "The Hand of Glory" erschienen. Großartiges Spiel, völlig zu unrecht leider bislang ziemlich unbekannt. Ich hoffe, das Team kann in Zukunft trotzdem weitere Projekte realisieren.
sinnFeiN vor 1 Monat
k0SHiii hat geschrieben:
06.12.2020, 20:16
"The Last Crown: Blackenrock (auf der gamescom war von 50-100 Stunden Spielzeit die Rede)"
Naja, Marketing ;-)
Das Spiel wird niemals 50 Stunden lang. Wohl kaum auch 20 Stunden lang.
15 wären für so einen Titel und das "Team" dahinter schon sehr sehr viel.
Die lange Wartezeit läßt bei dem Studio auch nicht auf die Länge des Titels schließen.
Das hat ja bekanntlich andere Gründe..
Als sie die Übersichtskarte samt POIs und Quests eingeblendet hatte, sah das schon danach aus, dass es sich um hunderte erkundbare Dinge handelte. 'The Lost Crown' war laut howlongtobeat.com ~ 20 Stunden lang. Blackenrock sahen sie als um ein vielfach größeres Projekt an. Natürlich haben sie auch gesagt, dass sie beim Durchspielen so lange brauchen.

Klar, ist alles auf der gamescom mit einer gehörigen Prise Salz zu nehmen. Gerade im Adventure Bereich gibt es aber bei den kleinen Studios oft - relativ zur insgesamten Gamesbranche - ehrliche Aussagen.

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.