Interview mit Ron Gilbert

Im Januar meldet sich der Vater von Adventures wie 'Monkey Island', 'Maniac Manision' oder 'Zak McKraken' Ron Gilbert mit einem neuen Spiel zurück, dem Plattform-Puzzle-Adventure 'The Cave'. Wir hatten die Gelegenheit, ein paar Worte mit Ron zu wechseln und fragten ihn, warum er in 'The Cave' mit den Konventionen des klassischen Adventures bricht.

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

2 Kommentare

Seite 1 von 1
e
eisbär (Gast) 20.02.13 14:28 Uhr #1
Auf die Frage hin, was er geändert hat, antwortet Gilbert: "drei grundlegende Dinge". Aber dann nennt er nur das Inventar und das Bewegen des Charakters. Ist das eine falsche übersetztung, oder hat er den dritten Punkt vergessen zu erwähnen? Oder hab ich ihn überlesen?

I
Indiana 21.02.13 07:53 Uhr #2
Er hat tatsächlich nur zwei genannt aber gesagt, es sind drei Änderungen. Die Dritte Änderung ist, dass jeder Charakter einen eigenen Abschnitt hat, den die anderen nicht erreichen können.

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.