gc 2023: Spiele-Roundup: Krimi, Thriller und Rätsel

In diesem Roundup stellen wir Euch Spiele vor, die wir während der gamescom in unsere Spiele-Datenbank aufgenommen haben. Wir haben die Adventures dazu in die Gruppen 'Krimi, Thriller und Rätsel', 'Psyche, Horror und Grusel' sowie 'Humor' eingeteilt - zumindest haben wir es mit den vorliegenden Informationen versucht.

Krimi, Thriller und Rätsel


M.S. Salmon



M.S. Salmon
M.S. Salmon
Komplett auf Deutsch soll das Detektiv-Adventure 'M.S. Solmon' erscheinen. Darin steuern wir Ben Hearndens, der Ende der 1960er Jahre die Aufklärung eines mysteriösen Mordfalls an Bord des Luxusdampfers "M.S. Salmon" übernimmt. Dabei muss er sich nicht nur dem Täter sondern auch seiner eigenen Vergangenheit stellen, ehe das Schiff in 72 Stunden anlegt.

Als Gameplay setzt das in Graustufen gehaltene 2D-Comic-Spiel auf Dialoge, Quicktime-Events, Rätsel und Minispiele. Das Spiel soll im dritten Quartal des nächsten Jahres erscheinen.

Belonging



Belonging
Belonging
In 'Belonging' treten wir als Hacktivist Jayce den Kampf gegen den Entelechismus-Kult an. Es gilt das verlassene Anwesen auszuspähen, um belastendes Material für die Öffentlichkeit zu finden und unbequeme Wahrheiten über die Menschen aufzudecken, die dort einst lebten und die ganz im Sinne des Kultes nach Selbstperfektion strebten. Was zunächst harmlos oder lobenswert klingt, entpuppt sich bei näherer Betrachtung als eine Art der Gehirnwäsche, da die Anführer des Kultes manipulativ auftreten und ihre wahren Ziele verbergen. Ob sie diese erreicht haben, ist ungewiss. Eines Tages verschwanden alle Anhänger plötzlich.

Jayce findet bei der Erkundung des Anwesens Hinweise auf das Geschehen in den letzten Tagen des Kultes und entdeckt sogar eigene Verbindungen zum Entelechismus. Ein Veröffentlichungsdatum für das Spiel steht noch nicht fest.

Underground Blossom



Underground Blossom
Underground Blossom
Von Rusty Lake kommt ein neues Adventure, das uns in den Untergrund führt - Genauer gesagt in die Stationen der U-Bahn der Stadt Rusty Lake, die wir gemeinsam mit Laura Vanderboom durchrätseln. Jede Station symbolisiert einen bestimmten Zeitpunkt aus Lauras Leben, sowohl vergangene als auch zukünftige. Durch das Lösen von Rätseln und die Wahl der richtigen U-Bahn erfahren wir mehr über Laura und helfen, ihrem Leben einen Sinn zu geben.

Kenner der Spiele wie Rusty Lake Hotel wissen, was sie erwarten dürfen: Jede Menge Rätsel und eine Grafik im speziellen 'Rusty Lake'-Stil. Die gesamte Reise soll nach Angaben der Entwickler sieben verschiedene Stationen beinhalten und rund zwei Stunden dauern. Das Spiel erscheint bereits am 27. September, eine Demo gibt es schon jetzt.


The Gap



The Gap
The Gap
In 'The Gap' leidet die Familie des Neurowissenschaftlers Joshua Hayes an einem seltenen Gendefekt, der Erinnerungen langsam auffrisst. Dadurch lösen sich auch Verstand und Persönlichkeit langsam auf. Das Ringen der Familie wird durch Erinnerungen an Hoch- und Tiefpunkte dargestellt. Joshua sucht fieberhaft nach einem Heilmittel und  taucht dabei immer tiefer in seine Psyche und in Erinnerungen ab. Schließlich wird er selbst Teil eines Experimentalprogramms des Biotech-Giganten Neuraxis, das den Gendefekt heilen soll. Dabei stößt er auf eine Intrige und muss sich schließlich fragen, ob er sich selbst noch trauen kann.

'The Gap' soll am 19. Oktober erscheinen und deutsche Texte zur englischen Sprachausgabe mitbringen. Auch zu diesem Spiel gibt es bereits einen Trailer.


Misgiven



Misgiven
Misgiven
Das emotionale SciFi-Adventure 'Misgiven' erzählt davon, wie schwer es sein kann, bestimmte Dinge zu sagen. Dazu steckt es uns in die Haut eines Weltraumabenteurers, der in einer fremden Stadt gestrandet ist. Dort kann die Luft nicht geatmet werden, weswegen die Bewohner Masken tragen. Er stolpert über die Maske eines anderen Entdeckers und übernimmt dessen Identität. Nun geht es darum, dass wir am Leben bleiben und eine Warnung überbringen können, die Niemand hören will.

Wann das in 2D gehaltene Spiel, das stark auf Dialoge setzt, erscheint ist noch nicht bekannt.


Hollow Home



Hollow Home
Hollow Home
Mit dem Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine hat sich das Team hinter 'Hollow Home' ein sehr aktuelles und bedrückendes Thema gewählt. Das Spiel steckt uns in die Haut eines 14jährigen Teenagers, der in seiner ukrainischen Heimatstadt ums Überleben kämpft. Wir treffen den jungen Maksym am Vorabend der Invasion und erleben mit ihm die letzten 24 Stunden seiner bis dahin unbeschwerten Kindheit. Bereits am nächsten Morgen wird er durch russische Bomben und Artillerie aus dem Schlaf gerissen und sein Überlebenskampf beginnt.

Für das Gameplay setzen die Entwickler auf Dialoge und verzweigte Questreihen, Kämpfe wird es nicht geben. Ebenso wird keine reale Gewalt gezeigt. Stattdessen zeigt das Spiel die Auswirkungen des Krieges auf die Stadt, die durch die Angreifer ausgelöscht werden soll. Maksym versucht seinen Mitmenschen beim Überleben zu helfen und so auch selbst am Leben zu bleiben, doch auch die Zeit stellt sich gegen ihn.

Für uns Spieler gibt es nur eine bestimmte Anzahl von Tätigkeitspunkten pro Tag, die uns jedes Mal vor neue schwierige Entscheidungen stellen. Allerdings lernt auch Maksym dazu und wir können Fähigkeitspunkte verteilen. Das Spiel wird also kein reines Adventure. Auch hier gibt es noch kein Erscheinungsdatum, als Sprachen stehen bislang Ukrainisch und Englisch fest.

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

5 Kommentare

ImaMightyPirate vor 10 Monaten
Die ersten zwei Seiten waren mir irgendwie zu depressiv xD
Djinn (Gast) vor 10 Monaten
Fein. Wenn die Sonne zu viel scheint: Schwarz-Weiß, etwas Dystopie wie eine Prise politisch korrekter Spiele historisch sattelfester Entwickler. 'Aufklärung' im Spiele-Bereich war überfällig - das hätte die Marktlücke für Daedalic sein müssen. Aus irrationaler Verbundenheit wie nicht entschuldbarer Neugier bin ich noch auf Phonopolis gespannt.

Drei thematisch sich anschmiegende Empfehlungen des Adventure Jams 2023 (itch.io):

- Lucid: Psychedelisch Entartetes, schwer zu ertragen, nur für gefestigte Charaktere.
- The Third Wish: Gebrochenes Spiegelbild gescheiterter Existenzen aus Splittern des Wahns, der Gier und schieren Verzweiflung.
- No Rest for the Wicked: Blutiges Schauspiel über Narzissmus, entmenschlichender Unterwerfung wie nahezu sexuell stimulierender Folter - das Caligula der Video-Spiele.
Djinn (Gast) vor 10 Monaten
Rusty Lakes, typisch ausgelassen gestimmte, Demo von Underground Blossom war kurzweilig und spaßig.

Wer Jucken mag: rustylake.itch.io/underground-blossom


Ich pflocke auch noch einen: Silent Slayer: Vault of the Vampire // www.youtube.com/watch?v=JIvkzZYMMPA
FustelPustel vor 10 Monaten
Ihr wart ja diesmal nicht persönlich vor Ort nehm ich an, oder? Da auch Adventures wie z.B. 'Prim' oder auch 'a twisted tale' dort waren, gibts da auch Neues zu berichten oder neues Material zu sehen etc.!? Weiß da jemand was dazu?
celinedion vor 8 Monaten
Djinn hat geschrieben:
03.09.2023, 13:15
Rusty Lakes, typisch ausgelassen gestimmte, Demo von Underground Blossom war kurzweilig und spaßig.

Wer Jucken mag: rustylake.itch.io/underground-blossom


Ich pflocke auch noch einen: Silent Slayer: Vault of the Vampire // mapquestwww.youtube.com/watch?v=JIvkzZYMMPA
Played the demo last weekend. Looking forward to the full game!

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.