Neuigkeiten: Monkey Island 1 - The Secret of ...:

Gilbert interessiert an Adventures mit Piraten

Ron Gilbert, verantwortlich für Adventure-Perlen wie 'Maniac Mansion' und den ersten beiden Teilen von 'Monkey Island', ist offensichtlich, nach dem Aus der Kinderspieleschmiede Hulabee Entertainment, an der er maßgeblich beteiligt war, auch weiterhin daran interessiert, Adventures zu entwickeln, ganz besonders Adventures mit Piraten. Das lässt sich seinem persönlichen Weblog entnehmen. Dort heißt es wörtlich:

I'm off to the Casual Games Conference tomorrow in Seattle. Time to kick some ass and take some names (of publishers interested in doing something more complex than Bejeweled (i.e. Adventure Games (with Pirates))) that is. [...]

If the Casual Gaming market ever explodes - rather than be swallowed by the gaming cesspool - it has some real potential as a venue for smaller and more interesting games (i.e. Adventure Games (with Pirates)). I have no real interest in (or talent for) designing puzzle games.

Ob das nun der erhoffte Strohhalm ist, nach dem sich die hartgesottenen 'Monkey Island'-Fans sehnen, bleibt abzuwarten...

geschrieben am 18.07.05 um 08:38 von Moritz Kollmann


+1 Gefällt mir
Kommentare 13
Moe
18.07.2005, 08:59

Ich warte auf eine Ankündigung von bad brain :D

Minniestrone
18.07.2005, 09:04

Es werden noch wetten angenommen ;)

Agent Calavera
18.07.2005, 10:58

Ich glaube nicht, dass das etwas zu sagen hatt... Ron Gilbert hatt schon oft gesagt, dass der Markt keine kleinen, abwechslungsreichen Spiele mehr zulässt, und dass ihn das verärgert... Diesmal hatt er in das Statement halt eben ne Anspielung eingebunden..

Moe
18.07.2005, 12:55

Nunja, es wurde ja von Seiten bbe mal gemunkelt, dass Gilbert bereits an einem Script werkelt, "das ähnlich wie SCUMM (Script Creation Utility for Maniac Mansion) für Adventures neue Maßstäbe setzen könnte." (Zitat goldguysaffen.de, http://www.goldguysaffen.de/artikel/features.php?cmd=show&id=6).

Dass man da nicht alles für bare Münze nehmen darf, ist klar, aber ich könnte mir durchaus vorstellen, dass wir von Gilbert in der nächsten Zeit was sehen/hören könnten (ob bei BBE, ist nach Vampyre Story sicherlich eher fraglich, Gilbert hat ja auch Augen im Kopf :D).

Er hängt aber offensichtlich immer noch an wie ein kleines Kind an Monkey Island. Ich befürchte, LucasArts wird die Rechte auch jetzt noch nicht abgeben, aber was sollte der gute Ron auch den ganzen Tag machen, außer ein Spiel zu entwickeln? Und warum nicht eins entwickeln in dem Genre entwickeln, dass er am besten kann? :D

Solarstorm
18.07.2005, 17:51

Als Hauptfigur: Threepbrush Guywood ein gerade verheirateter Pirat,
dessen Frau, Melain Arley, Gouverneurin der Insel
Meele Island (<--man beachte die Schreibweise! :D ) ist! ;)

Minniestrone
19.07.2005, 14:11

Quote:
Original von MK
(ob bei BBE, ist nach Vampyre Story sicherlich eher fraglich, Gilbert hat ja auch Augen im Kopf :D).

hör doch auf mit bbe, das sind schaumschläger und nichts weiter. haben es geschafft mit nichts viel wind zu machen, das muss man ihnen hoch anrechnen, aber sonst....ich würde meinen hintern verwetten, dass nie etwas in der richtung von denen erscheinen wird.

Indiana
19.07.2005, 15:57

Hmm. Wenn sich doch mal ein guter DeuTscher Publisher finden würde, der so ein Projekt vielleicht stemmen könnte... ;)

Moe
19.07.2005, 16:05

Quote:
Original von Minniestrone
Quote:
Original von MK
(ob bei BBE, ist nach Vampyre Story sicherlich eher fraglich, Gilbert hat ja auch Augen im Kopf :D).

hör doch auf mit bbe, das sind schaumschläger und nichts weiter. haben es geschafft mit nichts viel wind zu machen, das muss man ihnen hoch anrechnen, aber sonst....ich würde meinen hintern verwetten, dass nie etwas in der richtung von denen erscheinen wird.


deshalb hab ich ja auch fraglich geschrieben.

Solarstorm
19.07.2005, 18:22

Quote:
Original von Indiana
Hmm. Wenn sich doch mal ein guter DeuTscher Publisher finden würde, der so ein Projekt vielleicht stemmen könnte... ;)

Wen könntest du nur meinen? *Zaunpfahlvorbeiflieg* :D

Alamar
21.07.2005, 01:45

Quote:
Original von Indiana
Hmm. Wenn sich doch mal ein guter DeuTscher Publisher finden würde, der so ein Projekt vielleicht stemmen könnte... ;)


Püh, mittlerweile hab ich kein Vertrauen mehr in dtp, auch wenn sie ein glückliches Händchen bei Adventures haben.

Und zu Ron Gilbert:
Ich versteh ehrlich gesagt nicht, wieso die Adventure Szene wie von ner Biene gestochen im Kreis hüpft, wenn Gilbert mal wieder etwas "ankündigt". In meinen Augen ist der Mann nicht fähig auf dem heutigen Markt zu überleben, denn bis auf die alten Klassiker hat er nichts zustande gebracht. Seine Kinderfirmen gingen alle der Reihe nach pleite, also meckert er bißchen über die Adventure-Szene und macht bissl Werbung, damit man mal wieder was über ihn liest, aber was hat er nach dem Weggang von Lucas Arts gemacht, um seinem Ruf gerecht zu werden? Nichs!

Indiana
21.07.2005, 07:50

Warum haste kein Vertrauen mehr in dtp?

Alamar
21.07.2005, 12:48

Ich bin einfach nur stinkig darüber, was ihr Marketing mit einem gewissen Rollenspiel gemacht hat, keine Sturheit meinerseits, von daher nicht für einen Adventure-Fan von Belang :)

Minniestrone
21.07.2005, 13:07

Was soll denn bitte das _Marketing_ schönes mit "einem gewissen Rollenspiel" gemacht haben? Das würd mich jetzt wirklich mal interessieren....


Als Gast kommentieren

Benutzername
Zeichenkombination eingeben: 900512


Anmelden

Name
Passwort

[ Registrieren | Passwort vergessen? ]
 

PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!