Auf ins Abenteuer - Lost Horizon getestet

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

7 Kommentare

Seite 1 von 1
S
Spielelogik... (Gast) 07.09.10 20:19 Uhr #1
Schöner Test, aber das "Logikproblem" mit der Brücke verstehe ich nicht. Die Brücke ist quasi der Hintereingang. Die Soldaten kommen nur einmal mit Fenton nach hinten, und zwar von innen. Wo liegt jetzt die Logikschwäche?

f
froggermo 08.09.10 09:03 Uhr #2
Das sich die geheime Tür die Fenton geöffnet hat, eigentlich hinter ihm wieder geschlossen hatte. Da war ein deutlicher akustischer Schließer drin, so dass ich dachte, die Tür wäre wieder zugegangen.

M
Minniestrone 08.09.10 13:09 Uhr #3
ich mag diese annahme immer nicht, dass auf der gegenseite nur idioten unterwegs sind.
also den nebeneingang haben sie noch gefunden, die brücke dann mit fallen versehen... aber keine wache abgestellt, die tür nicht geöffnet und der zu überwindende übergang ist so klein, dass er mit zwei schnöden brettern überbrückbar ist...
ne.... echt nicht.

R
Relic 09.09.10 13:08 Uhr #4
Schönes Review, danke dafür. Hab 'ne Weile nach nem vernünftigen gesucht. Finde das Spiel aufgrund seiner optischen Nähe zur Runaway-Reihe sehr interessant, wobei Lost Horizon deutlich "erwachsener" zu sein scheint (das 1. Bild im Review erinnert mich irgendwie an The Dig). Schade, das so wenige Adventures auf Steam auftauchen - naja, Amazon freut sich :D

m
mirko (Gast) 09.09.10 19:58 Uhr #5
ich fands gegen ende leider eine spur zu kurz, die geistergeschichte ziemlich unglaubwürdig.. :-/

hoffe aber auf einen nachfolger in dem auf das feedback der spieler eingegangen, die kritik zu herzen genommen und besser gemacht wird.

f
froggermo 10.09.10 11:32 Uhr #6
Mirko, das mit der Kritk zu Herzen nehmen hoffe ich auch insgeheim für geheimakte 3.

G
Gart 13.09.10 14:28 Uhr #7
froggermo hat geschrieben:Mirko, das mit der Kritk zu Herzen nehmen hoffe ich auch insgeheim für geheimakte 3.
Gehört ja mittlerweile zum guten Ton, dass Spieleentwickler sich Testberichte und Forenkommentare durchlesen. Ich bin also zuversichtlich, sollte es einen zweiten Teil geben, dass dort einige störende Dinge behoben werden.

Wobei mir jetzt nichts an dem Spiel aufgefallen wäre, was dem Spielspaß grundlegend abträglich wäre.

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.