Mit Kickstarter zurück ins Geisterhaus

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

2 Kommentare

Seite 1 von 1
henry st(ei)auf (Gast) vor 7 Jahren
manche spiele sollten nicht mehr zurückkommen.
7th guest war vor 20 jahren top notch. aber warum sollte jemand 400k für ein fmv puzzle game zahlen.
das ist doch irrsinn. lmao
Indiana vor 7 Jahren
Das Gute bei Kickstarter ist ja, dass man nicht gezwungen wird, Geld auszugeben. Wenn sich aber genug Leute finden, die in eine Idee investieren (mehr ist das ja meist nicht), könnte das Spiel irgendwann wirklich entstehen. Die Leute, die investiert haben, freuen sich (oder auch nicht) und dem Rest kann es weiterhin ziemlich egal sein ;)

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.