Classic-Version von Gold Rush! erschienen

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

5 Kommentare

Seite 1 von 1
.
..eve. (Gast) 28.07.14 18:27 Uhr #1
Hrhrhrhr, die einzige Review auf der gibt zwar einen Daumen hoch, hat aber groß als Überschrift drüberstehen:

!!!!!!!Don’t buy on steam!!!!!!!
This is abandonware. Free anywhere, you just need dosbox

und führt etwas weiter unten aus:

just go get this game free the publisher did nothing to improve controls, graphics, or anything. This is just this same thing as freeware. I have no idea why they put it up for so much.

und formuliert damit genau einen der Gedanken, den ich auch schon die ganze Zeit gedacht habe.
Ich meine, ich weiß, da ist ein Team, das das Spiel neu überarbeitet, aber was verspricht man sich davon, vorab das Original zu veröffentlichen? Werden nicht potenzielle Interessenten dann eben genau das spielen? Ich checks echt nicht... Wozu diese Neuauflage?

I
Indiana 28.07.14 21:12 Uhr #2
Die Frage (und einige weitere) beantwortet Marco Sowa auch bei uns im Community-Interview:
..eve. hat geschrieben:Das Original hat ein tolles Flair und es ist eine echte Herausforderung das Spiel mit der Parsersteuerung zu lösen. Das Remake bietet prinzipiell die gleichen Reiserouten, jedoch haben wir vieles optimiert. Dazu zeigt sich das Remake in einem neuen grafischen Gewand, mit neu aufgenommener Musik und toller Sprachausgabe. Die Veröffentlichung des Originals soll somit schon mal auf das Spiel aufmerksam machen und es wieder in Erinnerung rufen. Retro-Fans dürfte es ebenfalls freuen.
Abadonware ist es aber nicht. Vor dem Re-Release haben die Entwickler bereits eine Version veröffentlicht (in einer Holzschachtel), die man kaufen musste. Da die Rechte bei ihnen liegen und sie das Spiel auch weiterhin verkaufen, macht eine Freeware-Version keinen Sinn.

T
Thurgor 30.07.14 11:47 Uhr #3
Das ist doch wirklich dreist, soviel Kohle für das Spiel zu verlangen, zumal man nichts daran gefeilt hat. Ganz traurige Geldmacherei. Auch wenn es einene besonderen Platz in meinem Herzen hat, ist es gewiss nicht der überragende Klassiker, als der es hier hingestellt wird. Das Remake möchte ich aber gerne spielen.

M
Mikej 30.07.14 13:39 Uhr #4
Hm, ja, der Preis ist auch für mein Gefühl sehr ungeschickt gewählt. Das wird die meisten potentiellen Käufer fürchte ich abschrecken, auch zumal Steam ohnehin keine Retro-Plattform ist - da wäre GOG.com besser geeignet, aber selbst da wäre so ein Preis wohl zu hoch gegriffen (ich schätze mal 4.99 ist das höchste der Gefühle).

B
BTao 03.08.14 10:24 Uhr #5
Jetzt liegt der Preis wieder bei 9,99 €. Das Game ist eigentlich was für mich, aber der Preis ist mir derzeit auch zu hoch. U. a. weil ich noch ein paar andere Sachen auf meiner To-Do-Liste stehen habe. :)

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.