Daedalic und Deck13 gewinnen beim deutschen Computerspielpreis

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

11 Kommentare

Digitalis.purpurea vor 6 Jahren
Mich verwundert, dass irgendwer den Preis ernst nimmt. Mal ehrlich: Deutscher Computerspielpreis vergeben vom Staat - das kann man ignorieren.
Indiana vor 6 Jahren
Immerhin gibt es Preisgelder und eine Plakette. Das kann man schon mitnehmen.
Digitalis.purpurea vor 6 Jahren
Für die Firmen mögen die Preisgelder interessant sein, aber die interessierten mich als Verbraucherin nicht. Alleine das mit *This war of mine* ein typisches Gutmenschenspiel ausgezeichnet worden ist, ist typisch. Einem Shooter wäre das nie passiert, dass er ausgezeichnet würde.
sinnFeiN vor 6 Jahren
Aber genau This War of Mine spielt damit, dass es nicht nur gut/böse gibt... sondern ähnlich wie beim Witcher: alles ist ein wenig grau...

Wobei Lords of the Fallen (und imho auch This War of Mine) würdige Gewinner sind...
nicht so würdig ist die Berichterstattung der Tagesschau... Fantasy-Spiel und im selben Satz Ballern... die haben was nicht gerafft...
simi (Gast) vor 6 Jahren
Dieser Preis ist ja an Lächerlichkeit nicht zu überbieten.
Minniestrone vor 6 Jahren
Die Kollegen von Vice haben einen passenden Kommentar zu der ganzen Veranstaltung gepostet.
Hier entlang. Vorsicht, böse.
Digitalis.purpurea vor 6 Jahren
@sinnFeiN

Ändert nichts daran, dass es ein Gutmenschen-Spiel ist.
sinnFeiN vor 6 Jahren
hmm,. dann definier i wohl Gutmenschen-Spiel anders :)
Minniestrone vor 6 Jahren
Was soll das überhaupt sein, ein Gutmenschenspiel?
Digitalis.purpurea vor 6 Jahren
Ein Spiel, in welchen sich die Spieler an ihrer eigenen Moralität aufgeilen können. Wie im richtigen Leben.

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.