Neuigkeiten: Dead Synchronicity: Tomorrow comes Today:

Kostenloses Sci-Fi-Prequel erschienen

Dead Synchronicity'Dead Synchronicity: The Longest Night' von Fictiorama Studios ist ein kurzes Text-Adventure, welches die Vorgeschichte des dystopischen Point&Click-Abenteuers 'Dead Synchronicity' erzählt. Soeben ist dieses Prequel erschienen und kostenlos spielbar (Windows, Mac und Linux). Mehr zu 'Dead Synchronicity' könnt Ihr übrigens in unserem Test nachlesen.

geschrieben am 24.07.15 um 17:34 von Matthias Glanznig


+1 Gefällt mir
Kommentare 3
robin888
26.07.2015, 22:41

Ist es sinnvoller das Prequel vor oder nach dem Hauptspiel zu spielen?

Mikej
26.07.2015, 22:51

Generell mochte ich am Hauptspiel, dass ich keinerlei Vorwissen hatte und die gesamte Welt lange fremd war. In diesem Fall bringt einen das finde ich näher zur Hauptfigur, die ja an Amnesie leidet. Hätte ich allerdings das Prequel vor dem Hauptspiel gespielt, hätte das diese Wirkung womöglich klar beeinträchtigt. So gesehen würde ich sagen, dass es in diesem Fall vielleicht besser ist, das Prequel erst hinterher zu spielen.

robin888
30.07.2015, 22:04

Danke für die Antwort! (Sehe ich erst jetzt, sorry.)


Als Gast kommentieren

Benutzername
Zeichenkombination eingeben: efbc9f


Anmelden

Name
Passwort

[ Registrieren | Passwort vergessen? ]
 

PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!