Neuigkeiten: Willy Morgan:

Neue Adventure-Schmiede aus Verona: Willy Morgan im Anmarsch

MorganDie mittelalterliche Stadt Verona im Nordosten Italiens ist für so einiges bekannt - beispielsweise Romeo und Julia. Ab jetzt auch für das junge Indie-Studio imaginerylab. Rund um den Gründer und 3D artist Ciro Camera scharen sich noch drei weitere Mitglieder: Diego Rossi als weiterer 3D artist, Giuliano di Maiolo als 3D artist und Charakter Designer sowie Massimo Origano als Software Engineer.

 

Die Italiener haben sich dem Adventure-Genre gewidmet und ihr erstes Spiel 'Willy Morgan' ist schon im Anmarsch. Das 3rd Person Point&Click Adventure kommt in schöner Cartoon-Optik mit leicht deformierter 3D-Grafik. Ihr Ziel ist es, die verträumte Atmosphäre der alten Klassiker zu erreichen und gleichzeitig aber neue Technologien einzusetzen. 

 

Zur Hintergrundgeschichte sind schon erste Details bekannt: Willy ist ein Teenager, der bereits in jungen Jahren seinen Vater, Henry Morgan, verloren hat. Henry Morgan? Richtig, der berühmte Archäologe. Ob der Vater gestorben ist, bleibt ein Rätsel. Seit seinem mysteriösen Verschwinden sind nun zehn Jahre vergangen. Was er wohl damals in einer Piratengaleere gesucht hat? Willy wird durch einen mysteriösen Brief auf die Geschichte aufmerksam - das Absendedatum liegt nämlich genau diese zehn Jahre zurück. Natürlich ist der Brief von seinem Vater: "Lieber Willy, wenn du dies liest, ist meine Mission gescheitert. Du musst so bald wie möglich nach Bone Town, in das alte Gasthaus. Alles beginnt dort, bei einem Freund.

 

Das Spiel wird auf Englisch, Deutsch und Italienisch erscheinen. Ein Termin ist auch schon bekannt: der 25. Juli 2016.

geschrieben am 11.05.16 um 15:29 von Peter Färberböck


+1 Gefällt mir
Kommentare 7
user07x42
11.05.2016, 17:50

Kann man mal im Auge behalten, wenns auf Deutsch erscheint.

Amberl
11.05.2016, 19:44

Hört sich interessant an. Schön dass italienische Entwickler auch meistens ihre Spiele mit deutschen Texten veröffentlichen. Im Gegensatz zu den meisten amerikanischen Entwicklern.

sinnFeiN
11.05.2016, 21:05

ich behaupte frech: wegen Südtirol :)

Amberl
11.05.2016, 21:28

Südtirol könnte ein Grund sein. Sind ja auch sympathische Menschen, die Südtiroler.

sinnFeiN
12.05.2016, 00:41

auf jeden Fall :)

wahrscheinlich kombiniert mit dem, dass der italienische Markt jetzt nicht so überragend groß ist und dann schaut man auf die Nachbarn (mit Frankreich habens die Italiener nicht so und sonst ist die Spielerschaft auch nicht so groß --> Deutsch)
Wär aber sicher mal eine interessante Frage!

advfreak
12.05.2016, 12:12

Schade das immer noch auf das ausgelutschte Piraten-Setting gesetzt wird, irgendwann is auch wieder mal gut damit. :(

user07x42
12.05.2016, 14:28

Naja, solange das Spiel gut ist, ist das Setting relativ wurscht.


Als Gast kommentieren

Benutzername
Zeichenkombination eingeben: a587de


Anmelden

Name
Passwort

[ Registrieren | Passwort vergessen? ]
 

PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!