gc2019: Daedalic bringt The Suicide of Rachel Foster

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

4 Kommentare

Seite 1 von 1
M
M4gic (Gast) 19.08.19 16:22 Uhr #1
Klingt zumindest auf dem Papier schon mal richtig gut. Anhand des Trailers kann ich aber noch zu wenig über das Spiel sagen. Egoperspektive? Klassische Rätsel? Walking Simulator? Bin aber gespannt.

a
advfreak 19.08.19 16:25 Uhr #2
Edith Fintch und Gone Home lassen halt grüßen... Ob das heutzutage noch wen hinter dem Ofen hervorlockt?

EDIT: What Remains of Edith Finch -> The Suicide of Rachel Foster

Gehts eigentlich irgendwie noch plumper? :prust:

M
M4gic (Gast) 19.08.19 17:53 Uhr #3
Edith Finch war aber grandios...

a
advfreak 19.08.19 18:49 Uhr #4
M4gic hat geschrieben:Edith Finch war aber grandios...
Ja war es, dem stimme ich zu 100% zu, meinte auch bloß das es sich hier nicht hoffentlich um einen müden Abklatsch davon handelt.

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.