Roberta und Ken arbeiten an Colossal Cave Remake (UPDATE)

Im Mai vergangenen Jahres überraschten uns die Sierra-Gründer mit der Ansage, dass sie wieder an einem Spiel arbeiten. Heute wurden nun Details bekannt: Es wird sich um das Remake von 'Colossal Cave' handeln.

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

22 Kommentare

Indiana vor 2 Monaten
Nicht unbedingt was ich erwartet habe. Aber ich bin gespannt, wie es am Ende ankommt.
k0SHiii (Gast) vor 2 Monaten
Erwarte da besser erst mal rein gar nichts.

Jetzt kein Spiel, das man mit einer großartigen Story verbindet.
Und wenn sie eine hinzufügen ist es ja kein Remake mehr..

PS. Das CCA (1976) als erstes Textadventure gilt wurde vor ein paar Jahren widerlegt:
1974 erschien 'Castle' im 'Wanderer Toolkit' , ebenfalls ein Titel für Mainframe-Rechner.
Mikej vor 2 Monaten
Ja, mal sehen was rauskommt, rein von technischer und spielerischer Seite habe ich vorerst gar kein gutes Gefühl.
Indiana vor 2 Monaten
k0SHiii hat geschrieben:
21.03.2022, 15:16
Erwarte da besser erst mal rein gar nichts.

Jetzt kein Spiel, das man mit einer großartigen Story verbindet.
Und wenn sie eine hinzufügen ist es ja kein Remake mehr..

PS. Das CCA (1976) als erstes Textadventure gilt wurde vor ein paar Jahren widerlegt:
1974 erschien 'Castle' im 'Wanderer Toolkit' , ebenfalls ein Titel für Mainframe-Rechner.
Danke für den Hinweis, ich habe das in der Meldung angepasst.
k0SHiii (Gast) vor 2 Monaten
Ich befürchte halt:
- für ein neues Ken / Roberta game -> zu wenig Sierra-ish
- für ein neues VR-Highlight -> zu kleines Budget
- für ein neues Adventure game -> wenig überzeugendes Konzept

Glaube das wird auf Steam eher untergehen und das einzige Spiel des neuen Studios sein.
Ken und Roberta gehen danach wieder segeln.

Wenigstens soll es auch eine Box geben - mal schauen.
k0SHiii (Gast) vor 2 Monaten
advfreak vor 2 Monaten
Man hat das Gefühl die beiden Leben auch nur mehr in ihrer realitätsfremden Phantasie-Welt. Die großspurige Ankündigung bloß heiße Luft, der Screenshot ist grausig. Ja, man kann natürlich - man kann es aber auch bleiben lassen! Ich bevorzuge letzteres... :hmpf:
sinnFeiN vor 2 Monaten
Wenn man das Anwesen ansieht, das derzeit zu Verkauf steht, kann man das nur unterstreichen. Sie haben das Geld halt auch. Kann ihnen egal sein.
advfreak vor 2 Monaten
Ich finds halt nur ärgerlich das man eine Corona Spielerei aus langweile dann Monate später plötzlich vollmundig als großartiges bahnbrechendes Projekt ankündigt und es am Ende doch nur so ein Schaaaaaaas ist. 🙄🙄🙄
ImaMightyPirate vor 2 Monaten
Öhm ja, eine sehr merkwürdige Entscheidung, die die beiden hier getroffen haben... bin mehr als skeptisch aber sehr gespannt was das wird.

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.