Crowdfunding für Baphomets Fluch - Die Verschwörung der Tempelritter - Reforged

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

5 Kommentare

inwar (Gast) vor 1 Monat
Da kommen aber nochmal satte 16€ Versandkosten drauf, Dann sind wir schon bei 132€
Djinn (Gast) vor 1 Monat
Revolution Software hat nen leichten Fokus auf Baphomets Fluch: hier ein Port, da ein DC oder Remaster, übermorgen ein weiterer Teil - bisher leider nicht in der einstigen Qualität. Ich nehme die 4k, da's gut aussieht und mir Teil 1 gefiel (DRM frei und digital reicht).

Aber stell dir vor, sie würden mal mit was Neuem überraschen.
NoSuperHero vor 1 Monat
Ich werde mir das Spiel kaufen ggfs. über Kickstarter, allein für den Support. Aber ich fühle mich als Fan der ersten Teile doch arg abgezockt, Würde ich mir die physische Box holen oder gar die Variante mit Artbook, dann sind die Preise extrem überteuert und fern ab von Gut und Böse. Ich bin gern bereit Geld in die Hand zu nehmen aber 150 Euro oder gar 250 Euro sind ein Schlag in die Magengrube. Allein das für mich interessante Artbook, wo man nicht mal weiß wie es wird oder welche Umfang es hat, für 100 Pfund extra anzubieten ist für mich als Fan sehr traurig. Naja ich bin von der Kampagne etwas enttäuscht, nicht wegen dem Inhalt sondern der Preisgestaltung. Ich werde es dann halt nur digital kaufen. Es wirkt so als wäre ihn hintenraus das Geld ausgegangen und nun rettet man sich ins Croudfunding. Scheint ja zu klappen aber bei mir leider mit Beigeschmack.
invwar (Gast) vor 1 Monat
Ja, schließe mich da NoSuperHero an, geht mir ähnlich. Ich habe Baphomets Fluch im Original, auf GBA, NDS und den DC nochmal für PC. Da muss ich nicht unbedingt noch einmal 250€ ausgeben.
Für mich interessant ist auch nur das Artbook, aber 120€ (+ Versand) ist dann doch einmal arg übertrieben ohne zu wissen wie groß das ist und wie viele Seiten das hat. Denn bei dem Preis erwarte ich schon ein sehr gutes Buch.
So bleibe ich dann auch erstmal nur beim digitalen Vertrieb, aber auch da wären mir die vermutlich veranschlagten 50€ doch zu optimistisch.
NoSuperHero vor 1 Monat
invwar hat geschrieben:
03.03.2024, 20:31
..Für mich interessant ist auch nur das Artbook, aber 120€ (+ Versand) ist dann doch einmal arg übertrieben ohne zu wissen wie groß das ist und wie viele Seiten das hat. Denn bei dem Preis erwarte ich schon ein sehr gutes Buch.
..
So gehts mir auch, wenn ich z.B. das Bitmap Books Buch "The Art Of Point-And-Click Adventure Games" als sehr guten Standard angucke, das kostet um die 40 Euro. Ich weiß bei aller Liebe nicht, wieso das Artbook mehr als 100 Euro kosten soll. Aber das übertrifft leider bei Weitem meine Schmerzgrenze. :erm:
Aber man merkt halt wie überstürzt die Kampagne rausgehauen wurde, wenn selbst die George Stobbart Figur nicht fertig designt wurde. So kauft jeder die Katze im Sack und ganz ehrlich, hier kann man nur enttäuscht werden. Das Remaster als solches finde ich aber eine tolle Sache und es sieht fantastisch aus. Daher werde ich es mir auch digital kaufen, ob über Kickstarter muss ich mir auch überlegen, da ich nicht glaube bzw. hoffe, dass sie das Spiel wirklich für 50ig Euro auf den Markt werfen. :?

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.