Poki arbeitet am Adventure zu dünnes Eis

Die Meldung vom vergangenen Wochenende kam überraschend: Jan Baumann (in Spielerkreisen besser bekannt als Poki) hatte die Arbeiten an einem neuen Spiel angekündigt. Inzwischen ist die Steam-Seite freigeschaltet und verrät mehr über das Projekt.

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

7 Kommentare

Djinn (Gast) vor 2 Wochen
Hoffentlich nicht nur auf Steam.
Realchrisatcorner (Gast) vor 2 Wochen
Ich denke, dass rechtliche Hürden verhindern, dass er zeitnah ein größeres Spiel entwickeln kann. Und so kann er bis zum Ende einer solchen mutmaßlichen Blockade im Gedächtnis bleiben.
ImaMightyPirate vor 2 Wochen
Realchrisatcorner hat geschrieben:
03.05.2024, 19:40
Ich denke, dass rechtliche Hürden verhindern,
Wie kommst du darauf? Er ist doch schon ewig bei Daedalic raus. Und selbst wenn er ein Konkurrenzverbot hätte, das ist rechtlich fast nie durchsetzbar weil es meistens einem Berufsverbot gleich käme. Und er benötigt ja auch keine alte IP um was neues zu machen.

So wie ich es verstanden habe, will (wollte) er einfach nicht mehr. Anscheinend ist seine Musik lukrativer und/oder weniger stressig und/oder noch mehr seine Passion.
k0SHiii (Gast) vor 2 Wochen
"Unsere Tester brauchen so 1,5-2 Stunden" Poki
Djinn (Gast) vor 2 Wochen
Jetzt müßte man nur noch wissen, ob die Tester eher dem Typ Baerbock oder Einstein entsprechen. Geht man von gesundem Verstand aus, klingt's nach nem ordentlichen Short samt subjektivem Spielraum.

Ich flutsch generell prima durch, mag mich aber auch nicht hetzen. Bewußte Playthroughs tendieren dazu schnell(er) zu sein - kann man mal parallel zum eigenen Spiel laufen lassen.

Nicht mal mehr zwei Wochen bis zum Trip in den Polarkreis.
realchrisatcorner (Gast) vor 2 Wochen
ImaMightyPirate hat geschrieben:
04.05.2024, 14:10
Realchrisatcorner hat geschrieben:
03.05.2024, 19:40
Ich denke, dass rechtliche Hürden verhindern,
Wie kommst du darauf? Er ist doch schon ewig bei Daedalic raus. Und selbst wenn er ein Konkurrenzverbot hätte, das ist rechtlich fast nie durchsetzbar weil es meistens einem Berufsverbot gleich käme. Und er benötigt ja auch keine alte IP um was neues zu machen.

So wie ich es verstanden habe, will (wollte) er einfach nicht mehr. Anscheinend ist seine Musik lukrativer und/oder weniger stressig und/oder noch mehr seine Passion.
Kommt auf die Dauer des vereinbarten Verbotes an. Ich kann mir vorstellen, dass demnächst was neues von ihm kommt.
zorn (Gast) vor 1 Woche
Ich freu mich tierisch, hatte immer die Hoffnung nochmal ein Spiel von Poki zu sehen. Was Adventures angeht ist er einfach ein Meister seines Fachs.

Falls er jemals wieder ein vollständiges Game machen will, sollte er ein eigenes Studio gründen und mit Kickstarter finanzieren, denke er hat mehr als genug Fans, die bereit wären zu Donaten. Meine Unterstützung wäre ihm sicher 😬

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.