The Walking Dead - Episode 204: Amid the Ruins - Review

Die vierte Folge von Telltales 'The Walking Dead - Season 2' ist bereits verfügbar, was aus Reviewer-Sicht wie üblich einen fröhlichen Slalomlauf um Spoiler bedeutet. Zuletzt ging es höchst brutal zu und leider ging es nicht ohne Verluste, die nun die aktuellen Ereignisse prägen. Wie wirkt sich das auf die Gruppe rund um Clementine aus und wie geht die junge Protagonistin damit um? 'Amid the Ruins' hat naturgemäß noch nicht alle Antworten, ist jedoch lediglich eine weitere Episode davon entfernt. Wie uns dieser Abschnitt gefallen hat, erfahrt Ihr wie gewohnt im Review. Eine Staffel-Wertung gibt es erst mit dem Release der finalen Episode.

Bilder

Fazit

Wertungs-Lupe ?

Sieht man von einem eher unglaubwürdigen neuen Charakter ab (über den wir allerdings noch nicht genug wissen, um ihn wirklich beurteilen zu können), so ist Telltale mit 'Amid the Ruins' eine starke Episode gelungen. Verglichen mit 'In Harm's Way' bleibt diesmal weit mehr Zeit, um sich in die zerrüttete Welt der Charaktere hineinzuversetzen und das Erlebte ist obendrein deutlich interaktiver gestaltet. Immer weiter wächst die junge Clementine aus dem Kindsein heraus und versucht sich an die zerrütteten Bedingungen anzupassen. Nur welcher ist der richtige Weg? Eine konkrete Antwort wird wohl erst das noch ausstehende Finale bieten. Wir sind jedenfalls sehr gespannt!

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

2 Kommentare

Seite 1 von 1
c
cumbach (Gast) 24.08.14 20:48 Uhr #1
Welchen Charakter findet ihr denn überzeichnet? Der, der mit "A" anfängt? ;-) Hehe, Spoiler umgangen :-)

M
Mikej 24.08.14 20:52 Uhr #2
Ja, genau den :)

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.