Uncharted 4: A Thief's End - Storyteller-Test

Naughty Dogs Action-Adventure 'Uncharted 4: A Thief's End' knüpft an die höchst erfolgreiche Trilogie an und wird die Geschichte rund um den charmanten Dieb Nathan “Nate“ Drake auf die eine oder andere Art und Weise abschließen. Doch wie genau geht es mit ihm, Elena und Sully also weiter? Um das zu erfahren, wagten wir uns erneut ins Feuergefecht. Im Storyteller-Test befassen wir uns auch ein wenig mit den Vorgängern und mit 'The Last of Us'.

Bilder

Fazit

Wertungs-Lupe 94%

Es ist toll zu sehen, wie Naughty Dog sich mit jedem neuen Spiel weiterentwickelt. 'The Last of Us' war klasse, aber in spielerischer Hinsicht auf Dauer etwas eintönig (was natürlich durch die Story kompensiert wurde). 'Uncharted 4' bietet gewissermaßen das komplette Paket, also mit guter Geschichte, tollem Gameplay, packender Action und stimmungsvoller Grafik. Es setzt nahezu alles perfekt um, was es sich vornimmt. Wer Action-Adventures zu schätzen weiß und eine PlayStation 4 hat, für den führt kein Weg daran vorbei. Großartig!

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.