Komplettlösungen: Deponia 4 - Doomsday:

Deponia Doomsday - Komplettlösung Teil 2


In diesem Teil begleiten wir Rufus durch Elysium. Zuerst kommt es zum Wiedersehen mit Goal, danach muss er dank einer Zeitschleife die Ältesten dazu überreden ihm eine Sonderaudienz zu gewähren. Dabei bastelt er einige Wolpertinger, um alle zufrieden zu stellen.

 

Das Elysium der Zukunft

 

Rufus betätigt den Knopf unter dem Luftballon-Poster, aber der Strom fehlt. Die Tür rechts zur Abstellkammer bekommt er ebenso nicht auf. Er geht rechts auf den Balkon und erkennt, dass irgendetwas mit Elysium nicht stimmt. Darauf spricht er mit dem eingeklemmten Elysianer und nimmt die Stange neben diesem. Zurück im Flur bricht er mit der Stange die Abstellkammer auf. Dort nimmt er die Paintballgun und aktiviert die Hauptsicherung. Endlich Strom und nun kann Rufus mit Ronnie neben der Abstellkammer sprechen. Danach drückt er den Knopf, aber ohne Munition wird das nichts. Zurück am Balkon holt sich Rufus ein beliebiges Eis, aber dank eines Brands in der Küche wird das nichts mit gefrorenen Kugeln. Nach links zum Gang und er schaut einmal bei McChronicle vorbei. Rechts ist befindet sich des Rätsels Lösung, der Feuerlöscher. Er versucht ihn zu nehmen, kommt aber nicht ran. Darauf fragt er kurz bei McChronicle nach und dieser gibt ihm einen doch etwas verdächtig aussehenden Feuerlöscher. Egal, zurück zum Balkon und per Eislift den »Feuerlöscher« nach unten schicken – mit durchschlagendem Erfolg. Rufus nimmt den kaputten Eislift an sich und bestellt nochmal per Knopf ein Eis. Darauf kann er den Haken an sich nehmen. Achtung, die nächsten Schritte müssen innerhalb von 10 Sekunden erfolgen. Er befestigt den Haken am Rohr und nimmt die Kabeltrommel. Bis hier muss das Zeitlimit eingehalten werden Die Kabeltrommel wirft er kurzerhand in den Blumenkasten.  Dann benutzt er die Stange mit der Lücke und bricht das Geländert damit ab. Zumindest versucht er es drei Mal. Danach kann Rufus mit schnellen, wiederholten Linksklicks das Geländer abbrechen. Goal ist wieder da! Er nimmt den Haken und wirft ihn zum Gebälk – oder so. Dann klettert er zum Kabel und greift danach. Weiterhin zieht er sich hoch und weckt Goal. Schlussendlich verwendet er das Kabel und es ist geschafft.

 

Elysium, in der Vergangenheit

 

Nun ist Rufus in Elysium gestrandet. Er geht nach oben, drückt den Rufknopf und sieht »Precious an«. Darauf versucht er das Gegengift zu nehmen. Das schlägt fehl. Darauf versucht er es aus der Tasche zu nehmen und hier klappt es dann nach zwei Versuchen. Er schaut sich das Gepäck an und befreit »Poisonous«. Rufus geht runter und spricht mit McChronicle. Oben betätigt er den Rufknopf und nimmt dann den Laserpointer aus der Kiste von Poisonous. Diesen richtet er auf die Rohre und nun muss er das Reptil durch das Rohr von rechts nach links bringen. Dabei sei darauf zu achten, dass manche Klappen sich bei entsprechender Bewegung wieder schließen. Dazu geht man von der Ausgangslage folgendermaßen vor: Links, links, runter, rechts, hinauf, runter, hinauf, links, runter, hinauf, rechts, runter, links, links, hinauf, rechts, runter, rechts, hinauf, links, runter, hinauf, rechts, runter, links, links, hinauf, runter, rechts, rechts, hinauf, links, links, links. Danach oben die Rohre verwenden und die ID-Karte klauen. Wieder nach unten und McChronicle das Gegengift geben. Das haut jetzt auch den stärksten Cletus fast um, oder ist zumindest so laut, dass er nichts mehr hört. Rufus geht wieder hinauf und geht wieder zu den Rohren (durch Benutzen). Hier den Rufknopf betätigen und er kann die ID-Karte aus dem Inventar in den Schlitz stecken.

 

Die Zeitschleife

 

Links das Terminal verwenden und sich merken, dass es eine Aufzugskamera gibt (mit der man später dann auch Gespräche führt). Dann links zum Gemach von Goal. Die Monsterfußpantoffeln im Eingangsbereich mitnehmen. Rufus nimmt dann noch die Kohlenzange neben dem Kamin und geht rechts in den Gang. Achtung, ab jetzt startet ein Zeitlimit, er muss es schaffen vor Ablauf wieder an der Gegensprechanlage zu sein. Er nimmt dazu Ulysses Helm, geht nach links und dann raus aus der Wohnung. Weiter nach rechts zum Fahrstuhl und er verwendet den Helm mit der Gegensprechanlage. Kurz per Aufzugskamera mit Goal reden, ihr mit der Sprengung drohen, aber leider weiß er den Code nicht. Erste Chance vertan. Rufus geht zum Fahrstuhl und klimpert drinnen mit der Klaviatur. Danach nimmt er das Gegengewicht und eine etwas einfachere Tastatur – ein Xylophon – taucht auf. Rufus drückt eine Taste, klappt aber nicht so ganz und im Gespräch können wir schließlich zu den Schleusen. Sei es wie es sei, er will jetzt etwas Spaß haben. Auf in die Funzone. Im Bällebad schießt er die Kinder mit der Kanone ab. Dies funktioniert über die Pfeiltasten oder die Buttons unten rechts per Mausklick. Keine Sorge, Zeitlimit gibt es keines und Rufus muss »nur« fünf Kinder abschießen. Im Bad heißt es oftmals zu klicken. Beim Golf sieht es etwas komplexer aus, denn hier muss man mit richtigem Timing ungefähr den Pfeil erwischen sowie die Richtung halbwegs zu schaffen. Das Autorennen ist hier das Einfachste und ein Klick auf den Pilz und anschließendes Halten reicht, um die Funzone abzuschließen. Nun ist Rufus in der Zeitschleife gefangen. Er nimmt wieder den Helm aus dem Bad, geht raus zum Fahrstuhl und verwendet den Helm abermals auf das Terminal. Das Gespräch mit Goal und die Drohung zur Selbstzerstörung schlägt wieder fehl, denn den Code weiß Rufus noch immer nicht. Deswegen abermals in den Fahrstuhl und dort nach Klimpern wieder zu den Schleusen. Er nimmt unten den Schlegel und die Echsenhaut und kann kurz mit McChronicle alles durchbesprechen. Dann in den Fahrstuhl und aus dem Inventar den Schlegel mit dem Gegengewicht tauschen.

 

Der fehlende rote Klangstein

 

 Dann den Schlegel wieder nehmen und auf die Chillout-Zone schlagen. Dort montiert Rufus kurzerhand das Rotlicht ab. Dann geht er zurück in den Fahrstuhl und klopft auf das rosa Feld – der Ältestenrat. Hier nimmt er den Drink mit, nimmt noch einen Ball vom Bällebad und tauscht die Wärmelampe aus dem Inventar mit der Leselampe aus. Nun kann er die Bräunungsfolie und etwas Stroh mitnehmen. Moment, Stroh und Alufolie? Er bastelt im Inventar abermals einen Aluhut. Die Plastikbälle aus dem Inventar zerschmilzt Rufus noch kurzerhand an der Wärmelampe. Zurück zum Fahrstuhl geht es wieder zum Habitat-Bereich. Links wieder zu Goals Wohnung, die Zange auf den Flügel anwenden. Zurück zum Fahrstuhl und den »White Key« auf den leeren Steckplatz legen und Rufus hämmert drauf. Aber es fehlt noch etwas Rot. Dann zur Chillout-Zone und links direkt zur Cocktail-Bar. Die Klaviertaste legt er in die Wurstmaschine und geht zurück zum Fahrstuhl und wieder zum Ältestenrat. Den Wurst-Key schmort er etwas mit der Rotlichtlampe an und der Red Key ist fertig. Zum Fahrstuhl, den Red Key in den leeren Steckplatz einsetzen.

 

Die Ältesten

 

Die nächste Aufgabe ist es die Ältesten zu überreden. Dafür braucht man aber schon mal 10.000 Punkte in der Funzone. Leider sind täglich nur 9.999 möglich. Dank der Zeitschleife wird das also nix. Rufus muss etwas anderes einfallen.

Auf den neuen Red Key schlagen und zum Computerkern fahren. Die Computergötter mögen Rufus entschuldigen – er »benutzt« den Computer-Tower rechts und tritt dagegen. Daraufhin kann er das technische Gerät herausnehmen und die Festplatte ist freigelegt. Dann setzt er den Aluhut auf, sodass der Computer nichts mehr vergisst. Dummerweise formatiert er dadurch die Datenbank. Dafür kann er jetzt Tiere in den DNA-Scanner einscannen. Außerdem erhält er die 10.000 Punkte. Er scannt die Echsenhaut aus dem Inventar im Scanner ein. Rufus vergisst dabei die Datasette nicht und nimmt sie aus dem Scanner. Diese setzt er dann neben der Eingangstür in den Datasettenschlitz, zieht am Hebel und er kann die Datasette wieder nehmen. Über den Fahrstuhl geht es in die Chillout-Zone. Dort geht er rauf zum Spa-Bereich. Hier kann er nun mit dem Ältesten Un (Anm. Französisch Eins, deswegen auch der erste Älteste, den man überredet) sprechen. Dann massiert er ihn mit den Monsterfußpantoffeln aus dem Inventar. Danach schmiert er ihm den Plastikschmelz auf die Rückenhaare und reißt sie kräftig ab. Fertig ist das Waxing. Leider führt das wieder zu Verspannungen und der Älteste möchte dieses Mal eine Massage von einem Profi. Daraufhin gehen wir zur Cocktailbar und nehmen dort einen weiteren Drink. Dann sprechen wir mit dem Ältesten Trois. Nun heißt es einen fischfreien Cocktail mixen. Dazu den Mixer verwenden und ein Füllmengen-Rätsel beginnt: Das große Glas in den Mixer leeren und das Kleine in das Große kippen. Darauf das Mixerglas nehmen und in das kleine Glas schütten und anschließend das Mixerglas wieder abstellen. Darauf wieder das kleine Glas ins große Glas kippen und wiederum das Mixerglas abstellen. Schlussendlich das Große ins Kleine und letzteres in den Mixer leeren. Fertig ist der Cocktail. Dem Ältesten Trois diesen dann servieren, aber nun fehlt das Essen. Rufus nimmt die Riesenmade mit und begibt sich zum Fahrstuhl und schließlich zum Habitat. Nach rechts gehen und dem Paar das Rückenhaarsample aus dem Inventar geben. Wieder über den Fahrstuhl zum Computerkern. Er versucht das Leo-Stoffmuster und das Stinkmuffelstoffmonster einzuscannen – ohne Erfolg. Dafür bekommt er eine Clown-Klon-Datasette. Dann scannt Rufus noch das Zobelstreifen-Stoffmuster ein und nimmt abermals die Datasette mit. Zurück zum Fahrstuhl und in die Chillout-Zone.

 

Drei Wolpertinger, bitte

 

 WolpertingerRufus wirft den Wolpertinger-Generator an. Er steckt die Clown-Datasette und die Datasette mit dem Zobelstreifentier hinein. Hier heißt es Tiere zu generieren, die unsere Ältesten überreden. Dazu sollen Screenshots und folgende Anleitung helfen. Rechts soll ein Massage-Tier mit mächtige Pranken, menschlicher Statur, keiner Behaarung, sonnigem Gemüt und gestreifter Haut herauskommen. Danach wirft Rufus die linke Datasette aus und steckt die andere Datasette mit dem Reptil hinein. Hier tauscht er nur Gemüt und Farbe aus, sodass das neue Massage-Tier gelb wird und garstiges Gemüt erhält. Fertig ist der Masseur. Jetzt beide Datasetten auswerfen. {Beschreibung der Grafik}Rufus verlässt den Automaten und nimmt diese Datasette (laut Lösung Datasette 02, kann aber durch Inspizieren der Datasette ausfindig gemacht werden) per Fahrstuhl zum Computerkern. Dort steckt er es in den Schlitz gleich neben der Tür und betätigt den Hebel. Dann geht er zurück zur Chillout-Zone und weiter zum Spa-Bereich. Nach einem Gespräch stellt Rufus fest, dass der Älteste überzeugt ist. Wieder zurück zum Streichelzoo und abermals die Wolpertinger-Maschine anwerfen. Die beiden übriggebliebenen Datasetten einlegen und nun folgende Tiere zusammenflicken: Ein Streicheltier mit hornigen Patschehändchen, sonnigem Gemüt, Fell, Statur eines Kriechtiers und gestreifter Färbung sowie ein riesiges Säugetier mit roter Nase (Hütchen), lustigem Gemüt und bunten Schuppen.{Beschreibung der Grafik} Wiederum die Datasetten auswerfen. Die Wolpertinger-Maschine verlassen. Die Klappe beim Streichelzoo öffnen und dort die Datasette mit dem Streicheltier (Datasette 01, kann wieder durch Inspizieren der Datasette ausfindig gemacht werden) in das Datasettenfach stecken. Nun mit dem Ältesten Deux reden und ihn auch für sich gewinnen. Bleibt nur noch Ältester Trois. Husch zur Cocktailbar, die Made in den Mixer stecken und diesen aktivieren. Fertig ist das… Madenmett. Dieses an der Wurstmaschine verwursten und diese leckere Madenwurst geben wir dem Ältsten Trois. Dann noch die Klappe neben der Bühne öffnen und die letzte Datasette in den Schlitz stecken. Wiederum mit dem Ältesten Trois reden und Rufus hat den letzten Ältesten überredet.

 

Ab in die Sauna

 

Rufus geht zurück zum Spa-Bereich und entdeckt Furchtbares. Er klopft links an die Sauna an und schon sitzt er mit drei schwitzenden Männern beengt in der Sauna. Jetzt muss er über den Schacht ausbrechen. Das Armband von Ältesten Un am Gitter befestigen und die Schweißperlen rechts nehmen. Dann reibt sich Rufus damit ein. Selbiges macht er mit den Schweißperlen links. Dann nimmt er die Wasserkelle und schaufelt damit Kohle heraus. Danach kippt Rufus die Kohlen auf das Handtuch des Ältesten und das Gitter ist offen. Nun flüchtet er durch den freigewordenen Schacht. Nun wartet ein weiteres Farbrätsel, das in verschiedensten Varianten ohne viel Nachdenken lösbar ist. Eine Variante wäre: Grün, pink, blau, orange, gelb, orange, grün, pink, blau, orange, grün, pink, gelb, grün, pink, blau, orange, gelb, blau, grün, pink, blau, gelb, pink, blau. Dann nimmt er den Zettel heraus und es geht wieder in die Zeitschleife. Achtung Zeitlimit: Rufus nimmt den Helm und geht raus Richtung Fahrstuhl und benutzt den Helm mit dem Terminal. Er spricht wieder mit Goal und sagt ihr, dass er die Selbstzerstörung aktiviert. Dann aktiviert er sie und gibt den Code ein. Die Dinge überschlagen sich und Rufus geht Richtung Aufzug. Danach drückt er den Knopf links und wirft sich aus der Tür.

 

 

geschrieben von Peter Färberböck



+1 Gefällt mir
Kommentare 18
wladi92
02.03.2016, 03:51

Könntet ihr bitte nochmal die Bilder der Endprodukte aus dem Merkmale-Rätsel für ganz dumme hochladen? Bin am verzweifeln....

sinnFeiN
02.03.2016, 22:31

Die sind eigentlich da
1. Schritt, 2 Monster, die so aussehen:

https://www.adventurecorner.de/uploads/i ... _00045.jpg

2. Schritt, 2 Monster, die so aussehen:

https://www.adventurecorner.de/uploads/i ... _00048.jpg

3. Schritt, 2 Monster, die so aussehen

https://www.adventurecorner.de/uploads/i ... _00052.jpg
fertig!

wenn du mir sagst, wo genau das Problem liegt, kann ichs dir noch einmal schritt für schritt posten. Müsste das Savegame noch rumliegen haben

ahja... ersetzte Monster mit Wolpertinger ;D

spiderhuhn11
02.03.2016, 23:31

gehe mahl ins spar da bekommst du Infos zu den Wolpertingern

TheCollerroller
03.03.2016, 01:09

@wladi92
Wahrscheinlich ist dein Problem das du beim Computerkern die Datasette 2 vor dem Verlassen wieder mitnimmst, das darfst du nicht!
Du musst vorher die 2 anderen Datasetten "abarbeiten" erst dann kannst du den Hebel im Computerkern betätigen.

sinnFeiN
03.03.2016, 11:21

richtig! den Massage-Wolpertinger, d.h. die besagte Datasette 02, muss oben stecken, dann bleibt er auch als Masseur :)

Indiana
03.03.2016, 13:12

Die Stelle hat mich auch fast verzweifeln lassen.

sinnFeiN
03.03.2016, 15:42

Nicht nur dich :)

übrigens: Teil 3 ist online und verlinkt
hier gehts direkt hin:
https://www.adventurecorner.de/walkthrou ... ung-teil-3

Aaah
13.03.2016, 15:33

Die beschreibung im text funktioniert überhaupt nicht der rausgekommene masseur ist nicht der richtige

sinnFeiN
13.03.2016, 16:18

müsste klappen, habs auch so gemacht. Passen denn die Bilder überein?
sollten diese sich auch als falsch herausstellen, werf ich mich dann gleich dahinter und spiels nochmal durch.

Aaah
14.03.2016, 20:45

Fehler gefunden, man muss die Datakassetten vor dem verlassen des Wolpertinger manuell auswerfen.

sinnFeiN
14.03.2016, 23:22

Hmm... wenn ich mich richtig erinnere, hat er die bei mir immer automatisch mitgenommen. Könnte mich täuschen, auf jeden Fall mitnehmen!

Aaah
25.03.2016, 16:55

Ja, wurden beim verlassen des Wolpertinger automatisch mitgenommen aber Änderungen wurden nicht gespeichert. Nur durch das manuelle auswerfen wurden Änderungen gespeichert.

sinnFeiN
25.03.2016, 19:45

verstehe!
ich besser das in der Lösung mal aus

Dantinus
23.10.2016, 15:35

Was mir aufgefallen ist das man in der Sauna-Scene niemals beide Schweißperlen sammeln sollte sonst steckt man dort fest da man dann nur einen Arm eingeschmiert bekommt. Wer dann nicht regelmäßig gespeichert hat... wie ich... Der darf dann erstmal alles neu machen

Dantinus
23.10.2016, 15:35

Bzw. vom letzen Speicherpunkt aus

AnKue
06.05.2017, 10:11

Ich komme aus der Sauna nicht raus, es lassen sich keine Schweißperlen mehr abwischen. (Ich hatte es einmal versemmelt)

Blumi
17.02.2018, 16:28

Wie findet man die Made die in den Mixer muss?

Indiana
18.02.2018, 11:06

Wo Du die findest, steht im Absatz "Die Ältesten" ca. zu Beginn des letzten Viertels.


Als Gast kommentieren

Benutzername
Zeichenkombination eingeben: 6bc96c


Anmelden

Name
Passwort

[ Registrieren | Passwort vergessen? ]
 

PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!