Timanfaya - Verschollen in den Feuerbergen

Mit aus dem Photoapperat stammenden Hintergründen, selbstgezeichneten Charakteren, atmosphärischer Musik und einer einzigartigen Geschichte überrascht 'Timanfaya - Verschollen in den Feuerbergen' den Spieler. Dass das Spiel bis auf die Musik nur von einer Person entwickelt wird, ist ein weiterer Garant für eine baldige Fertigstellung. Mehr dazu im folgenden Interview mit dem Entwickler Martin Lassahn.

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

3 Kommentare

Seite 1 von 1
Sascha (Gast) vor 1 Jahr
Timanfaya
Auch wenn es schon verdammt lange her ist (zumindest für das Computer-Zeitalter) war es eines der ertsen Fan-Adventures, das ich je gespielt habe und fand es damals wie heute echt großartig. Leider läuft es auf neuren PCs und Betriebssystemen nicht mehr und man muss eine VM benutzen.
Aber ganz große und tolle Story. Danke für die Zeit und großartige Mühe dafür.
Doctor Who77 (Gast) vor 8 Monaten
Einspruch!! Auf meinem Beinahe High-End-PC(Win 10 Pro mit aktuelle update) läuft Das spiel Phenomenal!!
Falls jemand probleme hat diesen Game zu spielen:
Roland=r-oi-land77@web.de
Lg an alle Adventure Player :)
RudolfKargus vor 7 Monaten
Doctor Who77 hat geschrieben:Einspruch!! Auf meinem Beinahe High-End-PC(Win 10 Pro mit aktuelle update) läuft Das spiel Phenomenal!!
Falls jemand probleme hat diesen Game zu spielen:
Roland=r-oi-land77@web.de
Lg an alle Adventure Player :)
Das Spiel funktioniert gut mit meinem Win 10-64 Bit System.

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.