Neuigkeiten: Gray Matter:

Blog #3 zu Jane Jensen´s Gray Matter

Nachdem Jane Jensen ('Gabriel Knight 1-3, King´s Quest 6') im September die Pforten ihres 'Gray Matter'-Blogs öffnete, folgt nun der bereits dritte Eintrag- dieses Mal in Form eines Gastblogs von Wizarbox-Designerin Dinga Bakaba.
Bakaba betont dabei, was für 'Gabriel Knight'-Veteranen kein großes Geheimnis sein dürfte: Die Ausrichtung des Spiels versteht sich als Story und Charakter-basiert, wobei organisch integrierte Rätsel als Unterstützung der Story dienen sollen und nicht umgekehrt, wie in vielen anderen Adventures der letzten Jahre.

Bakaba erläutert ferner Jensens präzise Vorstellungen für die elementar wichtige Atmosphäre des Spiels und zitiert Jensens Idee selbiger als "Gothic Romantic" (Für Spieler der ersten beiden 'Gabriel Knight'-Titel sicherlich gut einzuschätzen).

Durch das nachträgliche Bearbeiten der meisten existierenden Hintergründe verspricht sich Enwickler Wizarbox davon abgesehen- durch einen deutlich düstereren Touch- auch die gothische und mysteriöse Optik des Spiels nochmal deutlich hervorzuheben.

Als letztes legt Dinga Bakaba Wert darauf zu betonen, dass es sich bei 'Gray Matter' um das geistige Baby von Jane Jensen handelt, sie an allen wichtigen Entscheidungen partizipiert und ihr Engagement deutlich über das Schreiben des Scripts hinausgeht- folglich wundert es nicht, dass das Spiel unter dem vollen Titel 'Jane Jensen´s Gray Matter' in den Läden stehen wird. Veröffentlicht wird das Spiel im Jahre 2009 vom Hamburger Publisher dtp.

Zwei neue Bilder gibt es darüber hinaus in unserer Galerie- Eines zeigt den Vergleich einer frühen Zeichnung des Charakters Harvey zum "Endprodukt" und ein 2D Concept Art im Vergleich zum 3D-gerenderten Gegenstück.

geschrieben am 21.11.08 um 16:43 von Ingmar Böke


+1 Gefällt mir
Kommentare 5
Malko
22.11.2008, 08:19

Quote:
Oh, and then there’s one challenge our team has to face, but I can’t talk to you about that just yet… A magician should never reveal his tricks, remember?


Was könnte wohl gemeint sein :?

Quote:
We have put our hearts in our part of the development


Gaaaaaanz wichtig! Aber hoffentlich reicht das. Man kommt nicht umher an das Sprichwort mit den vielen Köchen zu denken.

Das hier hab ich direkt mal als Wallpaper gesetzt :) http://blog.graymatter-game.com/wp-cont ... -lobby.jpg

__offtopic
Habe eben mal wieder diese Meldung beim "Absenden" bekommen:
Quote:
Das übermittelte Formular war ungültig. Versuche erneut, das Formular abzusenden.
Das ist mir schon des öfteren passiert. Beim zweiten Mal klappt es dann i. d. R..

Malachit
22.11.2008, 09:49

Malko hat geschrieben:
__offtopic
Habe eben mal wieder diese Meldung beim "Absenden" bekommen:
Quote:
Das übermittelte Formular war ungültig. Versuche erneut, das Formular abzusenden.
Das ist mir schon des öfteren passiert. Beim zweiten Mal klappt es dann i. d. R..


Das ist technisch bedingt und passiert jedes Mal, wenn man einen ersten Eintrag zu einer News macht.
Nochmal klicken sollte immer zum Erfolg führen.

Gast
22.11.2008, 12:30

Soweit ich das halbwegs mit verfolgt habe, ist das Spiel schon eine ganze Weile, und das ist vorsichtig ausgedrückt, in der Entwicklung. Ich hoffe sehr, dass es am Ende dann auch den Erfolg bringen wird.

Story- und Charakterbasierende Ausrichtung finde ich jedenfalls klasse! Schluss mit diesen künstlichen, aufgesetzten, Ich-zieh-das-Spiel-mal-in-die-Länge - Beschäftigungstherapie-Rätseln. :D

Ich freu mich und bin gespannt!

Bomo

JackVanian
22.11.2008, 16:44

Mir macht die Entwicklungszeit keine Sorgen (mehr), waren halt schwierige Bedinungen und ich glaube mit dem "Relaunch" der Entwicklung ist man jetzt wieder auf dem besten Wege und GM wird ein potentieller 90ger.
Bei Just Adventure hat Gray Matter die Wahl zum meisterwarteten Adventure 2008 mit über 400 Stimmen Vorsprung vor A Vampyre Story gewonnen, einzig wegen dem Namen Jane Jensen - Kein Zufall und auch wenn der deutsche Markt anders funktioniert und es hier andere "Lieblinge" gibt, kommt dieses Erdrutschergebnis der weltweit größten Adventureseite sicherlich nicht aus dem Nichts, sondern zeigt klar den Ausnahmestatus den Jensen besonders im englischsprachigen Raum genießt.

Konkret zu GM:

Story: Jane Jensen , muß man nichts zu sagen, Inbegriff für Storytelling in Adventures, hier steckt sogar mehr zwischen den Zeilen, als in vielen anderen Spielen kombiniert im Hauptplot.

Atmosphäre: Hier hat Jensen ein Gefühl für, wie kein 2. Designer den ich kenne. Wer Black Mirror für atmosphärisch hält, sollte mal Gabriel Knight 1 und 2 spielen (Wobei sich Teil1 aufgrund der extrem düsteren Optik besser zum Vergleich eignet). :wink: Und auch in GM wird es sicherlich ein extrem wichtiges Element, das dieses Jensen typische Versinken wie in einem Buch gewährleisten wird.

Charaktere: Bei Jensen gibt es bei den Hauptcharakteren keine 0815-Protagonisten, gemäß nach dem Motto "Irgendwen muss man ja steuern"(Future Games, Frogwares? ) sondern extrem sorgfältig zum Leben erweckte Charaktere mit all den Eigenschaften, die sie real erscheinen lassen ,Hauptcharaktere die im Laufe des Spiels Veränderungen durchmachen und am Ende in der Regel nicht mehr 1:1 die sind, die sie zu Beginn waren.

Sound: Robert Holmes, der Ehemann von Jane- Schlicht ein Genie! Schafft es die Atmosphäre eines Spiels bis zum Overkill zu puschen, mit einer Mischung aus depressiver Melancholie, Spannung und Bedrohung. Eine absolute Koryphäe was Adventure-Soundtracks angeht. Auch in der Hinsicht wird Gray Matter anderen Spielen zeigen wo der Hammer hängt.

Optik: Ich bin gespannt auf zukünftiges Bildmaterial, nachdem Wizarbox nun viele der Screens noch düsterer machen will. Das Gartenbild sieht bombastisch aus und auch wenn ich So Blonde nicht mochte, kann ich Wizarbox nicht vorwerfen, dass sie nicht ihr optisches Handwerk absolut verstehen. Es darf davon ausgegangen werden, dass das finale Produkt also mit einer mehr als edlen und atmosphärischen Optik daherkommen wird.

Gameplay: Kann man jetzt im Grunde nichts zu sagen, aber auch hier hat sich Jane ihre Sporen in der Vergangenheit mehr als verdient, sieht man mal von einem Aussetzter wie dem Katzen-Rätsel in GK3 ab, ist GK3 eigentlich ein Sinnbild für organisch in die Spielwelt integrierte Rätsel ( Ich sage nur Le Serpent Rouge), die nicht gerade auf Einsteigerniveau sind.

Ameise23
23.11.2008, 15:16

Auf das Spiel bin ich ja mal gespannt :)


Als Gast kommentieren

Benutzername
Zeichenkombination eingeben: b30a46


Anmelden

Name
Passwort

[ Registrieren | Passwort vergessen? ]
 







PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!