Wochenecho Nr. 100

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

1 Kommentar

Thurgor vor 12 Jahren
Mit Dracula: Origins kann ich so gar nichts anfangen... ich wünschte mir lieber noch eine so elaborierte und geistreiche Herangehensweise wie in Path of the Dragon. Das fand ich sehr originell und auf ganz besondere Weise selbst den ausgelutschten Stoff belebend, weil es in einer Art Metaebene zum Romanstoff ablief.

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.