Neuigkeiten: Monkey Island 1 - The Secret of ...:

Wochenecho Nr. 106

Winterfest ScreenshotAm vergangenen Freitag wurde der 'Serious Games Award' im Rahmen der Serious Games Conference auf der CeBIT vergeben. Die von einer Expertenjury ausgewählten Gewinner wurden jetzt bekannt gegeben. Demnach geht die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung in Gold an das Lernadventure 'Winterfest'. Das vom Fraunhofer IGD Institut mit Unterstützung von Daedalic Entertainment entwickelte Spiel soll Erwachsene, die Probleme mit dem Lesen, Schreiben und Rechnen haben, wieder zum Lernen motivieren. Die weiteren Preise gingen an das Geschicklichkeitsspiel 'Dr. Bonneys Zappelix Zaubert' und die "interaktive Anwendung" 'Universum der Ozeane' zur ZDF-Serie 'Terra-X'. Das ebenfalls nominierte Adventure 'Generation Zero' ging leer aus.

Asylum ScreenshotEinen einsamen Screenshot zum 2011 erscheinenden Horror-Adventure 'Asylum' hat Agustin Cordes auf seinem Blog veröffentlicht. Dabei erwähnt er auch, dass sein Studio Senscape Interactive derzeit an ganzen drei Projekten werkelt, zu denen bald mehr bekannt gemacht wird.



Curse of Monkey Island Classic Edition ScreenshotEin Remake von 'The Curse Of Monkey Island' ist aktuell bei den Hobby-Entwicklern von Pirate Game Studios in Entwicklung. Das Team will den dritten Teil der 'Monkey Island'-Serie im Design der Klassiker 'Monkey Island' und 'Monkey Island 2' umsetzen. Unsere Kollegen vom Indie Game Magazine haben darüber ein Interview mit Entwickler Josh Harris geführt. Den umgekehrten Weg ging bekanntermaßen LucasArts mit der Neuauflage der Piratenadventures. Daran mitgearbeitet haben auch Jesse Harlin and Wilbert Roget, mit denen mixnmojo.com gesprochen hat.

Sherlock Holmes und der Hund von Baskerville ScreenshotBereits am 18. März soll ein neues Spiel um den bekannten Detektiv 'Sherlock Holmes' erscheinen. Peter Games bringt dann die Romanvorlage 'Der Hund von Baskerville' auf die PC-Monitore. Neben düsterer Atmosphäre, anspruchsvollen Rätseln und über 35 zu erforschenden Schauplätzen setzen die Entwickler auch auf Wimmelbildspiel-Passagen.


Amnesia ScreenshotNoch bis morgen kann man beim Kauf des Horror-Spiels 'Amnesia' auf der Steam-Plattform 50% sparen. Die vorübergehende Preisreduzierung auf €7,49 wird dem diesjährigen Independent Games Festival gewidmet, auf dem 'Amnesia' auch selbst satte drei Auszeichnungen abräumen konnte.



Zork Nemesis ScreenshotGood Old Games haben ihr Adventure-Angebot weiter ausgebaut. Wer noch einmal in die Welt von 'Zork Nemesis: The Forbidden Lands' abtauchen möchte, erhält ab sofort für $5,99 die Gelegenheit dazu. Mehr über Good Old Games verrät Lukasz Kukawski in einem Interview mit Adventure Classic Gaming. Kukawski ist PR-und Marketing Manager von Good Old Games.


Lost Horizon ScreenshotAbschließend noch ein TV-Tipp für heute: Um 20:15 zeigen ARD und ORF den neuen 'Tatort' mit dem Titel 'Vergeltung'. Darin ermittelt der Wiener Kommissar Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) in einer brutalen Mordserie an jugendlichen Straftätern. Es handelt sich bei dem 'Tatort' um die Folge, für die Deep Silver im Juni eine Rolle an einen Adventure-Fan verlost hatte (wir berichteten). Neben dem Gewinner ist also auch 'Lost Horizon' im 'Tatort' zu sehen.

geschrieben am 06.03.11 um 16:02 von Team Adventure Corner


+1 Gefällt mir
Kommentare 12
Indiana
06.03.2011, 16:32

Ich bin wirklich gespannt, wie Lost Horizon in den Tatort eingebaut wurde. Immerhin dürfte das Thema "Killerspiele" nicht passen.

Indiana
06.03.2011, 20:50

Wie man sich irren kann... Sonderlich gut kam LH nicht weg. Gezeigt wurde eine Schießerei, das Ende der Verfolgungsjagd mit den Raketen und die Flagge mit dem Schriftzug "1936 die Welt am Abgrund". In der Schreibtischschublade finden die Ermittler Hakenkreuze und so. Ergebnis: Der Spieler ist Neonazi und liebt Gewaltverherrlichende Spiele. :wall:

marenk
06.03.2011, 21:18

Indiana hat geschrieben:
Wie man sich irren kann... Sonderlich gut kam LH nicht weg. Gezeigt wurde eine Schießerei, das Ende der Verfolgungsjagd mit den Raketen und die Flagge mit dem Schriftzug "1936 die Welt am Abgrund". In der Schreibtischschublade finden die Ermittler Hakenkreuze und so. Ergebnis: Der Spieler ist Neonazi und liebt Gewaltverherrlichende Spiele. :wall:


Tschuldigung, aber wie bräsig ist das denn? Argh, zum einen wieder mal das beliebte Thema, dass Killerspiele Menschen zum Töten verleiten, zum anderen - viel schlimmer noch - die ziehen "Lost Horizon" dafür heran? Hat Deep Silver wohl gewusst, worauf sie sich da einlassen?

Minniestrone
06.03.2011, 21:24

wahrscheinlich nicht.

Thurgor
06.03.2011, 22:43

Ausgerechnet Lost Horizon mit seinen Kuschelnazis und seiner peinlichen Fantasiesymbolik wird zum Fascho-Indikator? Gottchen, was würden die Eumel denn wohl zu mir, der ich gerade mal wieder genüsslich RtCW spiele, sagen?

Bezüglich Zork Nemesis: Mit dem Spiel gibts ja seit längerem das Problem, dass das mouse-spinning so schnell ist, dass man's mit Maus nicht mehr vernünftig spielen kann. Weiss man, ob dieses Übel bei der gog-Version behoben ist? Dann wär's vielleicht sogar noch einmal einen Kauf wert...

Dolgsthrasir
06.03.2011, 23:46

Keine Ahnung zu Zork. Ich denke aber mal, dass man das mit der Version im Griff haben sollte. Ich warte aber, bis es Zork mal im Angebot gibt. Bock drauf hätt ich nämlich.

Indiana
07.03.2011, 07:33

Nochmal zum Tatort: Der Spieler von Lost Horizon war zu dem Zeitpunkt schon Tot (Opfer eines Serienmörders). Er hatte eine 88 tätowiert, was ihn darüberhinaus zum Neonazi machte. Zum Glück hat man den Titel des Spiels nicht gezeigt.

Minniestrone
07.03.2011, 10:19

peinlich, peinlich.

k0SH2
07.03.2011, 11:05

Meiner Meinung nach war LH im Tatort alles andere als verkaufsfördernd beworben.
Zum Glück konnte kein Unwissender den Titel erkennen...

Minniestrone
07.03.2011, 12:41

bietet sich allerdings wunderbar als Vorlage für eine medienwissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema "verunglimpfende darstellung von computerspielen im fernsehen"

froggermo
07.03.2011, 17:03

Hat Koch Media von der Sache gewußt. Eigentlich kann man da schon von ausgehen. Ich würde den Verantwortlichen sofort ne Mahnung erteilen. Schlechteres Product Placement gibts ja wohl kaum noch. Und solche Sendungen wie ZDF Frontal werden es lieben, die scheren ja eh alles über einen Kamm: der böse Killerspieler.

Mr.Brain
09.03.2011, 17:50

Ich habe den Tatort zwar nicht gesehen, aber LH hier als Titel für Neonazis darzustellen, finde ich schon mehr als dreist. Ich hätte das dann ja noch verstanden, wenn da einer im Film den KZ-Manager oder die Wolfenstein-Serie gespielt hätte. Aber so? Nein, das geht so definitiv nicht... :erm:


Als Gast kommentieren

Benutzername
Zeichenkombination eingeben: adcf80


Anmelden

Name
Passwort

[ Registrieren | Passwort vergessen? ]
 







PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!