Previews: The Whispered World:

The Whispered World


Gerade erst ist Daedalic mit 'Edna bricht aus' ein Überraschungshit gelungen, den keiner so recht erwartet hätte. Mit 'The Whispered World' will der hamburger Publisher und Entwickler beweisen, dass es sich dabei nicht um ein One-Hit-Wonder gehandelt hat. Wir durften 'The Whispered World' bereits jetzt anspielen und verraten Euch im Preview, ob das Spiel auch das Potenzial zu einem Hit hat.

 

 

 

Traurige Zirkuswelt

Der Beginn einer spannenden Reise: Sadwick trifft erste Vorbereitungen

Eigentlich sollte ein Clown immer witzig und gut gelaunt sein. Im Normalfall ist er außerdem Weiß geschminkt. So ist zumindest die landläufige Meinung. Auf Sadwick, den Hauptcharakter aus 'The Whispered World' trifft das alles nicht zu. Der junge Clown reist mit dem Wanderzirkus seiner Familie durch eine fantastische Welt, doch fröhlich ist er nicht. Lachen möchte er auch nicht. Und weiß geschminkt ist er ebenfalls nicht. Stattdessen legt er lieber ein zartes Blaugrau auf, dass zu seiner schwermütigen Stimmung passt. Von seinem Bruder geärgert und bisher am Versuch ein bewunderter Clown zu werden gescheitert, nimmt Sadwicks Leben eine dramatische Wendung. Eines Nachts erscheint ihm eine merkwürdige Gestalt im Traum und schickt ihn auf eine abenteuerliche Reise, die ihn vor viele Gefahren stellen wird. Sadwicks Bruder und sein Opa, die beiden übrigen Mitglieder des Familienzirkus sind von den Plänen nicht besonders angetan, doch Sadwick muss sich aufmachen – Schließlich hängt nichts Geringeres als die Rettung der fantastischen Welt von seinem Erfolg ab.

Auf Sadwick lauern viele Gefahren

Und die Welt von Sadwick ist wahrlich eine Fantastische: Auf seiner Reise trifft er auf so seltsame Zeitgenossen wie zwei sprechende Steine, die garantiert keinen Plan haben, wie sie die Weltherrschaft erlangen könnten, oder das rätselhafte Wesen Shana, die ihm von der Prophezeiung über das Weltende berichtet. Sadwicks treuer Begleiter Spot, ein Wurm, ist nur ein weiteres von vielen interessanten und fantastischen Wesen, denen Sadwick in den vier Kapiteln von 'The Whispred World' begenet.




Von den Leuten, die 'Monkey Island' gut finden!

Dank einer Karte kommt Sadwick schnell von einem Ort zum Andern

Bei Daedalic scheinen einige Kenner der Klassiker von LucasArts zu arbeiten, anders lassen sich die Ähnlichkeiten kaum erklären. Gab es in 'Edna bricht aus' noch eine Variante des von den frühen LucasArts-Titeln bekannten Verbensystems, hat sich Daedalic für die Bedienung von 'The Whispered World' wieder eine Inspiration bei den Kaliforniern geholt. Dieses mal erwartet den Spieler das beispielsweise aus 'Vollgas' bekannte System mit drei Interaktionsmöglichkeiten, die nach einem etwas längeren Maustastendruck angezeigt werden. Sadwick kann Objekte ansehen, benutzen oder nehmen und mit Personen reden. Eingesammelte Gegenstände trägt er in einem Beutel mit sich

Achtung: Heiss! Wurm Spot lernt viele nützliche Fähigkeiten, auf Wunsch geht er in Flammen auf

herum, der per Rechtsklick geöffnet werden kann. Eine wichtige Rolle im Spiel stellt auch sein Begleiter Spot dar, der als eine Art Multitool eingesetzt werden kann. Je nachdem, welche Fähigkeit er vorher erlernt hat, kann er sich zum Beispiel zu einer Kugel aufblähen oder er fängt schlicht Feuer. Schon praktisch, so ein Spot, denn dadurch werden jede Menge zusätzlicher Rätselkombinationen möglich. Auch hier zeigt sich die Mühe, die Daedalic in die Entwicklung von 'The Whispered World' steckt: Zwar war das Rätseldesign noch nicht final, aber was wir bisher gesehen haben, war immer logisch, nachvollziehbar und fair. Für die endgültige Version verspricht man uns, mehr Hinweise auf die Lösung der Rätsel und eine Hotspot-Anzeige einzubauen.


Was für eine Grafik!

Die Grafik sieht schon jetzt hervorragend aus

"Mit Marco Hüllen konnten wir uns die Mitarbeit eines der besten Grafikers in Deutschland sichern – gerade im Adventure-Bereich gibt es wohl kaum einen besseren Zeichner und Illustrator" freute man sich noch im vergangenen September bei Daedalic. Hüllen, der 'The Whispered World' ürsprünglich als Diplomarbeit plante, und das Projekt bereits bei bad brain entertainment betreute - wo es aufgrund der Firmenschließung nie fertig gestellt wurde – macht seinem Ruf alle Ehre und liefert mit 'The Whispered World' einen absoluten Augenschmaus ab, wie die Screenshots schon erahnen lassen. Bis zur Veröffentlichung sollen noch weitere Hintergrundanimationen eingebunden werden und auch die Animationen der Figuren sollen noch ergänzt werden, aber selbst in dieser frühen Version sieht 'The Whispered World' schon hervorragend aus. Wenn die Cutszenen, die ebenfalls in unserer Version noch fehlten, mit genau so viel Liebe zum Detail gezeichnet werden, kann hier nichts mehr schiefgehen.

Als kleinen Bonus zeigen wir Euch, wie sich eine Kulisse in 'The Whispered World' aufbaut. Ihr seht Parallax Scrolling auf mehr als einem dutzend Ebenen. So können die einzelnen Grafikebenen unterschiedlich schnell bewegt werden und schaffen dadurch den Eindruck räumlicher Tiefe. Die Grafiken zeigen die Schrägansicht auf die einzelnen Ebenen, eine Vorderansicht der Ebenen und die fertige Kulisse, wie sie später auch im Spiel auftauchen könnte.


Galerien

Fazit:

Wertung: Sehr gut

Sicher, 'The Whispered World' hat noch einen weiten Weg vor sich. Vieles fehlt noch oder ist noch nicht final, die Engine ist noch nicht fertig und auch der Soundtrack wird noch aufgenommen. Trotzdem: Was bisher von 'The Whispered World' zu sehen ist, macht wirklich Lust auf mehr. In der Vorschau zu 'Edna bricht aus' fragten wir uns, zu welchen Leistungen Daedalic wohl in der Lage wäre, wenn man genügend Ressourcen für eine zeitgemäße Grafik zur Verfügung hat. 'The Whispered World' zeigt es uns: Rätsel und Geschichte gefallen und die detailverliebte Comicgrafik gehört zu dem Besten, was das Genre bisher erleben durfte. Diese Formulierung ist zwar schon recht abgenutzt, hier trifft sie jedoch genau. Anhand der Screenshots kann sich jeder selbst ein Bild machen. Ich freue mich auf 'The Whispered World' und bin mir sicher: Wenn Daedalic so weiter macht, wird irgendwann, wenn LucasArts mal wieder ein Adventure herausbringt, auf dem Karton stehen “Von den Leuten, die Daedalic gut finden.“. Der Daumen zeigt ganz klar auf HIT.

geschrieben am 18.07.08, Tobias Maack

Systemanforderungen Weitere Links
Windows® XP/VISTA 32-bit
Prozessor mit 2 GHz
1 GB Arbeitsspeicher
DirectX® 9.0c-kompatible Grafikkarte mit 256 MB RAM
DirectX® 9.0c-kompatible Soundkarte
DVD-ROM-Laufwerk
3 GB freier Festplattenspeicher
Maus
Offizielle Homepage


Spiel kaufen

Bei Amazon kaufen (Affiliate Link)
Bei GoG kaufen (Affiliate Link)
Bei Gameware kaufen (Affiliate Link)
Ähnliche Spiele

Dieses Preview gehört zu  The Whispered World.




+1 Gefällt mir
Kommentare 0

Als Gast kommentieren

Benutzername
Zeichenkombination eingeben: 886e28


Anmelden

Name
Passwort

[ Registrieren | Passwort vergessen? ]
 







PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!