Previews: State of Mind:

State of Mind


Etwas mehr als 2 Wochen dauert es noch bis zum Release von 'State of Mind' und wir durften Daedalics aktuelles Werk vorab in Form einer knapp dreistündigen Preview anspielen. Was wir davon halten, wieviel Adventure drin ist und wie gut es wirklich geworden ist, erfährt ihr in unserer Preview.

 

 

Berlin, 2048.

 

Unfall

Richard nach dem "Unfall" - oder doch eine Explosion?

Richard Nolan erleidet ein Unglück und verliert dabei die Erinnerung an die letzten Ereignisse. Es ist nicht ganz sicher, was passiert ist. Richard wird im Krankenhaus suggeriert, dass es ein Autounfall gewesen war. Im Intro sehen wir aber auch eine Explosion, die nicht ganz zu diesem Szenario passen will. Nun gut, dem Protagonist wurde also die Erinnerung beraubt und so auf das Level des Spielers geholt. Zeit herauszufinden, was passiert ist. Nach Seh- und Bewegungstests, dem getarnten Tutorial im Spiel, geht es in die düstere Noir-Welt mit einer Prise Cyberpunk.

 

Es dreht sich rund um Transhumanismus. Eine Bewegung, die danach lechzt, den Menschen mit Implantaten zu verbessern, aber auch durch Digitalisierung dessen die Unsterblichkeit zu erlangen. Richard hat damit nichts am Hut, denn er ist ausgewiesener Technologie-Skeptiker. Als kritischer Journalist kann er nicht ganz glauben, dass er in einen Autounfall verwickelt wurde und plötzlich sein Sohn und seine Frau verschwunden sind. Er beginnt zu ermitteln und in diesem Genre muss es einfach so kommen: Er stößt auf eine Welt der Verschwörungstheorien. Realität und Virtualität drohen zu verschwimmen. Das ist die Welt von 'State of Mind'.

 

Fortschritt

 

Optik State of Mind

Optisch gewöhnungsbedürftig, aber gut.

Seit unserem Besuch bei Daedalic im letzten Jahr hat sich einiges getan und 'State of Mind' steht kurz vor dem Release: Am 15. August wird es erscheinen. Wir konnten vorab ungefähr die ersten drei Stunden des Spiels anspielen und uns ein erstes Bild des 3D-Adventures machen. Eines ist dabei klar, technisch ist das Spiel äußerst ausgereift und sieht in Bewegung dank guten Lichteffekt auch sehr hübsch aus. Die Low-Poly-Optik, die an Fragmentierung – einem Leitbild des Spiels – erinnern soll, bleibt präsent, stört aber nicht. Nach einer Gewöhnungsphase wirkt die Optik wie ein Maßanzug zum Spiel. Gepaart mit dem hervorragenden Soundtrack, der natürlich hauptsächlich elektronische, kalte Klänge auftischt, saugt einem das Spiel richtig hinein. Manchmal hört man aber auch barocke Klänge, die einem Cembalo entspringen könnte, denn so ein modernes Teil steht im Wohnzimmer von Richards Wohnung. Die Technik klingt also schon einmal fortschrittlich gut bis sehr gut.

 

Einzig die Steuerung ist vor allem mit Maus & Tastatur etwas träger als bei bekannten Rollenspielen. Per Maus steuert man die Kamera und per Tastatur geht man mit Richard, im Laufe der Preview auch noch einem anderen Charakter, frei durch die Spielwelt. Per Gamepad steuert sich das Ganze besser und problemlos. 

 

Noir trifft Cyberpunk – ein Autorenwerk

 

{Beschreibung der Grafik}

Dreiecke und Fragmente wohin das Auge reicht.

Die dunkel gehaltenen bekannten Noir-Szenen sind jedoch nicht die einzige Spielwelt, denn auch helle, futuristische Umgebungen werden im Spiel gezeigt. Das Spiel beginnt zwar eher gemächlich und braucht ein bisschen, um voranzukommen. Da bereits in unserer kurzen Anspielzeit Richard einige Wendungen, Überraschungen und auch eine Verschwörung durchleben musste, ist das aber verständlich und wird mit rasanteren Entwicklungen gegen Ende der Preview ausgeglichen. Man merkt die Handschrift des Martin Ganteföhr und ich würde 'State of Mind' durchaus als Autorenwerk bezeichnen. Es eckt bewusst an – wieder eine Analogie zum Low-Poly-Look –, es provoziert und es regt zum Nachdenken an. Es stellt einige Fragen, die wir auch im wirklichen Leben stellen oder wahrscheinlich noch stellen werden. 

 

Rätsel State of Mind
Ein Rätsel in 'State of Mind'. Finde die gerade passenden Textfragmente.

Es bleibt noch zu erwähnen, dass das gezeigte Spiel ein 3D-Adventure ist. Mit den Entscheidungsorgien anderer Spiele hat es eher wenig am Hut, Action-Elemente finden sich auch nicht und Rätsel gibt es auch. Die Rätsel sind meist zwar eher einfacherer bis maximal mittlerer Natur, betten sich aber gekonnt in die Spielwelt ein. So entsteht eine noch dichtere Atmosphäre, denn die Puzzles sind nie Story-Bremsen oder Fremdkörper. Natürlich ist das Spiel eher dialoglastig und ist vollständig in 3D umgesetzt, trotzdem bleibt ein ziemlich klassisches, eher langsames Adventure, das den Fokus voll auf die Geschichte legt. Die Dialoge sind übrigens auf Deutsch gut und sehr solide vertont. Auf Englisch machten sie in der Preview nochmal einen stärkeren Eindruck. Das kann Daedalic Entertainment wahrscheinlich der äußerst charakteristischen und charismatischen Stimme von Richard Nolan verdanken: Doug Cockle, besser bekannt als Geralt von Rivia in der ‘Witcher‘-Serie.


Galerien

Fazit:

Wertung: Sehr gut

Eine dreistündige Preview ist dann gut, wenn sie eines schafft: Das Bedürfnis nach mehr Spiel. Genau das schafft 'State of Mind' und ich kann eigentlich den Release nicht mehr erwarten. Anfangs braucht es ein bisschen, um anzulaufen, aber wenn der 3D-Thriller erst einmal Fahrt aufgenommen hat, will man nicht mehr so schnell aufhören. Vor allem die vielen Querverbindungen zur wirklichen Welt lassen nachdenken und wissen zu überzeugen. Noir-Fans werden hier ebenso bedient wie Cyberpunk-Fans oder Adventure-Fans. Die Geschichte ist stets im Mittelpunkt und wird nie unnötig gebremst. Daedalic verspricht uns insgesamt mehr als 12 Stunden und wenn die weitere Spielzeit ähnlich gut ist, steht uns ein Adventure- und Story-Highlight bevor.

geschrieben am 31.07.18, Peter Färberböck

Systemanforderungen Weitere Links
Auch Switch. Offizielle Homepage


Spiel kaufen

Bei Amazon kaufen (Affiliate Link)
Bei GoG kaufen (Affiliate Link)

Dieses Preview gehört zu  State of Mind.




+1 Gefällt mir
Kommentare 0

Als Gast kommentieren

Benutzername
Zeichenkombination eingeben: 31ac93


Anmelden

Name
Passwort

[ Registrieren | Passwort vergessen? ]
 







PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!