Edna bricht aus - Review

Erst vor wenigen Monaten verkündete Daedalic mit 'Edna bricht aus', das erste in Eigenregie entwickelte Spiel, nachdem man sich zuvor als Publisher von Titeln wie 'Experience 112', oder 'Ankh: Der Kampf der Götter' bereits als feste Größe im Adventuregenre etabliert hatte. Ohne große Werbekampagnen werkelte man in Hamburg, im Schatten von vermeintlichen Hits wie 'So Blonde', 'A Vampyre Story', oder 'The Abbey' fast still und heimlich an einem abgedreht, herzlichen Comic-Adventure, wie es klassischer nicht sein könnte. Zur Überraschung vieler, streckt nun ausgerechnet dieser klassische Underdog die Hände nach dem Titel "bislang bestes Adventure 2008" aus. Impressionen aus der Anstalt liefert unser Test...

Bilder

Fazit

Wertungs-Lupe 87%

Edna ist der Überraschungshit 2008! Beim bloßen Betrachten der Screenshots mag sich manch einer – aufgrund dieser Aussage- verwundert die Augen reiben, doch selten war Oberflächlichkeit so wenig angebracht, wie in diesem Falle. Auch wenn die Grafik sicher alles andere als State of the Art ist, so passt sie doch wunderbar zu dem herrlich skurrilen Spielinhalt. Die Story ist spannend wie wendungsreich und löst die Geschehnisse am Ende auf gelungene Art und Weise auf. Lediglich eine richtige Endsequenz hätte ich mir gewünscht, da mir das Ende, nach der Auflösung, einen Tick zu abrupt kommt.Bei den hoch sympathischen Charakteren erhalten Daedalic ohnehin die volle Punktzahl. Ohne Ausnahme wissen die durchgeknallten Protagonisten zu begeistern und zu berühren. Das Gameplay ist fordernd, aber fast immer fair (Ausnahmen bestätigen die Regel) und macht ganz einfach einen Mordsmäßigen Spaß. Auch der immense Aufwand bei Text und Sound ist ein Treffer ins Schwarze, gleiches gilt für den Humor. Und dennoch ist Edna nicht einfach nur lustig. Auch ein sehr tragisch-melancholischer Unterton findet seinen Platz im Daedalic Werk, was für eine inhaltliche Tiefe sorgt, die ich von diesem Spiel im Leben nicht erwartet hätte.
'Edna bricht aus'? Ich bin dabei! Lasst uns etwas anzünden gehen!!!

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

2 Kommentare

Seite 1 von 1
s
sahra 02.10.12 19:06 Uhr #1
Warum nur fürs iPad? Wann endlich auch für Android? :a

x
xaleobi (Gast) 24.07.14 16:05 Uhr #2
Die Wertung von 87% ist m.E. viel zu niedrig und kann nur mit der zu unrecht als nicht ganz so überzeugend eingestuften Graphik begründet sein. Eines der besten Adventures, das ich kenne.

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.