Interview mit Jane Jensen in der FAZ

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

6 Kommentare

Seite 1 von 1
M
Malko 30.11.07 21:33 Uhr #1
Tatsächlich wäre München beinahe schon das Setting für den ersten „Gabriel Knight“ geworden, musste dann aber doch weichen - für New Orleans und Voodoo.
Das war mir neu. Bin aber froh, dass es New Orleans wurde...

Ach ja, ein vierter Gabriel Knight, das wäre schon was *schwelg.

M
Malachit 01.12.07 14:51 Uhr #2
Für alle die gerade so schön ins Zeitungs-,Zeitschriftenlesen vertieft sind...
In der aktuellen Audimax gibt es einen netten Artikel über einen Arbeitstag von Marco Hüllen als Lead Artist bei Daedalic. Auch online nachzulesen unter: http://www.audimax.de/de/blog/blogartik ... 3ba7b512f1

J
JackVanian 20.12.07 02:51 Uhr #3
Ein neues Jane Jensen Interview gibt es auf der Gray Matter Fansite http://cort-x.fwheel.net/ unter News verlinkt.
Wenn ihr runterscrollt seht ihr auch, dass es eine Englische Übersetzung gibt.

J
JackVanian 10.01.08 05:59 Uhr #4
Noch ein recht aktuelles Jane Jensen Interview, welches ihr auf der Graymatter Fansite http://cort-x.fwheel.net/ unter News als aktuellste News findet.

I
Indiana 10.01.08 08:11 Uhr #5
Ich verstehe noch immer nicht, wie unveröffentlichte Spiele ohne wirkliche Vorgänger schon Fanseiten bekommen können...

J
JackVanian 10.01.08 09:17 Uhr #6
Das liegt in diesem Falle ausschließlich an Jane Jensen bzw. an Gabriel Knight.
Wenn Jane Jensen neues Projekt eine Polka CD wäre würde sogar die eine Fansite im Voraus bekommen :D

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.