Interview mit Jane Jensen in der FAZ

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

6 Kommentare

Seite 1 von 1
Malko vor 13 Jahren
Tatsächlich wäre München beinahe schon das Setting für den ersten „Gabriel Knight“ geworden, musste dann aber doch weichen - für New Orleans und Voodoo.
Das war mir neu. Bin aber froh, dass es New Orleans wurde...

Ach ja, ein vierter Gabriel Knight, das wäre schon was *schwelg.
Malachit vor 13 Jahren
Für alle die gerade so schön ins Zeitungs-,Zeitschriftenlesen vertieft sind...
In der aktuellen Audimax gibt es einen netten Artikel über einen Arbeitstag von Marco Hüllen als Lead Artist bei Daedalic. Auch online nachzulesen unter: http://www.audimax.de/de/blog/blogartik ... 3ba7b512f1
JackVanian vor 13 Jahren
Ein neues Jane Jensen Interview gibt es auf der Gray Matter Fansite http://cort-x.fwheel.net/ unter News verlinkt.
Wenn ihr runterscrollt seht ihr auch, dass es eine Englische Übersetzung gibt.
JackVanian vor 12 Jahren
Noch ein recht aktuelles Jane Jensen Interview, welches ihr auf der Graymatter Fansite http://cort-x.fwheel.net/ unter News als aktuellste News findet.
Indiana vor 12 Jahren
Ich verstehe noch immer nicht, wie unveröffentlichte Spiele ohne wirkliche Vorgänger schon Fanseiten bekommen können...
JackVanian vor 12 Jahren
Das liegt in diesem Falle ausschließlich an Jane Jensen bzw. an Gabriel Knight.
Wenn Jane Jensen neues Projekt eine Polka CD wäre würde sogar die eine Fansite im Voraus bekommen :D

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.