Wahl zum Spiel des Jahres 2020 und Leserumfrage

Wir hoffen sehr, Ihr hattet trotz Pandemie ein frohes Weihnachtsfest! Auch in diesem Jahres findet wieder unsere Umfrage zum Spiel des Jahres statt. Gewinnen könnt Ihr, dank freundlicher Publisher- und Entwickler-Unterstützung, eines von vielen Adventures.

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

23 Kommentare

Seite 2 von 3 Letzte Seite
M4gic vor 2 Wochen
Definitiv eine schwierige Wahl dieses Jahr. Auch weil ich kaum abseits des "Mainstream" gespielt habe und mir dadurch sicher viele gute Spiele durch die Lappen gegangen sind. Last Campfire war da noch meine größte Abweichung ^^ so bleibt mir keine große Auswahl abseits von Larry und Co.
sinnFeiN vor 2 Wochen
Schäfer Timmäh hat geschrieben:
28.12.2020, 13:09
Och, ich kann auch mal über infantilen Fäkalhumor lachen ;D
Du meinst: "Hehe"? :D
Mikej vor 2 Wochen
There is No Game ist ab sofort jedenfalls auch in der Release-Liste.

Sieht tatsächlich interessant aus. Mal schauen ob ich da noch irgendwann zum reinschnuppern komme.
M4gic vor 2 Wochen
There is mo Game ist super :D viel gelacht.
Unheard vor 1 Woche
Nix dabei. In 2020 hatten wir mangels Nachschub das wohl letzte bislang ungespielte klassische P&C Adventure durch. Für '21 erwarte ich auch nichts. '22 könnte Oak Island (aber eher unwahrscheinlich) oder Saint Kotar sehen. Dass es eng werden würde, war klar. Dass es mal ein ganzes Jahr nix gibt, hätte ich nicht gedacht.
Lisa Duck vor 1 Woche
Unheard spricht mir aus der Seele. 2020 war nichts wirklich interessante als klassischer P&C-Fan mehr dabei. Ich erwarte auch nicht viel: vielleicht ist Monolith noch eine Chance - obwohl mich der aktuelle Trailer auch nicht gerade zu hoffnungsfroh stimmt. Was war das letzte von Dir bespielte, klassische P&C-Abenteuer? Würde mich mal interessieren (auch mangels eigenen Nachschub).
Unheard vor 1 Woche
Lisa Duck hat geschrieben:
02.01.2021, 19:01
Unheard spricht mir aus der Seele. 2020 war nichts wirklich interessante als klassischer P&C-Fan mehr dabei. Ich erwarte auch nicht viel: vielleicht ist Monolith noch eine Chance - obwohl mich der aktuelle Trailer auch nicht gerade zu hoffnungsfroh stimmt. Was war das letzte von Dir bespielte, klassische P&C-Abenteuer? Würde mich mal interessieren (auch mangels eigenen Nachschub).
Alpha Polaris. Für eine Unterlassungssünde war der sehr gut :top:

Monolith hat eine Spielzeit von vier Stunden, wenn ich mir das richtig gemerkt habe. Ziemlich mau, aber mal sehen, wie's wird.
sinnFeiN vor 1 Woche
Klassisch soll es sein? Disco Elysium ist eigentlich genau das :). War halt 2019.
Jetzt auch mit deutschen Texten. Eine vollständige Sprachausgabe kommt dann mit der Gratis Final Cut Erweiterung im März. Ich glaube aber, dass die nur auf Englisch sein wird. Die Texte sind aber ohnehin großartig geschrieben!

Aus heutiger Sicht stellt das für mich sogar die Lucas Arts Klassiker in den Schatten. Ein herausragendes Spiel. In der Review kommt ich eh kaum aus dem Schwärmen raus: https://www.adventurecorner.de/reviews/ ... ium-review

Sonst wär sicherlich auch Lancelot's Hangover (wer mit dem Humor zurecht kommt, https://www.adventurecorner.de/reviews/ ... oze-review) und Irony Curtain (https://www.adventurecorner.de/reviews/ ... ain-review) durchaus einen Blick wert.
Lisa Duck vor 1 Woche
Alpha Polaris fand ich viel besser als sein Ruf. Habe ich auch vor einiger Zeit - mangels Nachschub - als Unterlassungssünde endlich nachgeholt. Habe gerade mal in meine (eigene, interne) Bewertungsskala geschaut und gesehen das ich 65% vergeben habe - was es sogar in die in die Top 60 meiner gespielten Adventures bringt.

Danke an sinnFeiN für den Hinweis zu "Disco Elysium". Das habe ich überhaupt nicht auf dem Radar bisher gehabt - da es sehr rollenspielartig schien. Werde mir den Test gleich mal genauer zu Gemüte führen. Da ich nicht perfekt in der englischen Sprachausübung bin - wären die deutschen Texte für mich wichtig. Wie ist denn die Qualität der Übersetzung, es soll ja sehr viel Text haben.

Mit "Irony Curtain" und "Lancelot´s Hangover" kann ich aufgrund der Grafikstile der Werke nicht so viel anfangen. Dennoch danke für die Hinweise darauf.
Mikej vor 1 Woche
Ich hole gerade There is No Game: Wrong Dimension nach (dazu wird es dann auch einen Test geben später). Bislang tatsächlich erstaunlich stark und originell (hab bislang knapp über 3 Stunden gespielt).

Mit 65% noch in den Top 60 ? Ein strenges Wertungssystem :D

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.