Ergebnisse der Wahl zum Spiel des Jahres 2021

Traditionell habt Ihr zum Jahreswechsel bei uns die Wahl: Welches Adventure hat Euch im Jahr 2021 am Besten gefallen? Wo gab es die schönste Grafik und welches Spiel hatte den besten Soundtrack? Inzwischen haben wir Eure Stimmen ausgewertet und präsentieren Euch hier das Ergebnis.

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

25 Kommentare

Lisa Duck (will sich gerade nicht einloggen) (Gast) vor 6 Monaten
Ein wieder mal enttäuschendes Abenteuer-Jahr zeigt sich in dieser Ergebnis-Liste! Kaum relevante Mehrheitsverhälltnisse zeugen von keinem Favoriten - oder schlicht von keinen Highlight.
sinnFeiN vor 6 Monaten
Lisa Duck (will sich gerade nicht einloggen) hat geschrieben:
29.01.2022, 19:21
Ein wieder mal enttäuschendes Abenteuer-Jahr zeigt sich in dieser Ergebnis-Liste! Kaum relevante Mehrheitsverhälltnisse zeugen von keinem Favoriten - oder schlicht von keinen Highlight.
oder, dass die Geschmacksrichtungen ähnlich auseinandergehen wie damals: Lucas Arts gegen Sierra.
Es gab schon ein paar echt gute (unsere Reviews >80 % waren gar nicht wenig im letzten Jahr), aber keinen Allzeitklassiker jenseits der 90 % :)
advfreak vor 6 Monaten
Das Life is Strange alles gewinnt war ja eh schon klar, allerdings hätte es das grauenhaft Sherlock schon verdient gehabt als größte Enttäuschung 2021 in die Geschichte ein zu gehen. :x

Nun gut, mein Adventure des Jahres war (ja ich weiß ich wiederhole mich ständig) House of Ashes und das kann ich auch jedem mit guten Gewissen empfehlen. :top:

Jetzt sind wir mal alle gespannt auf das im März kommende Syberia! :beer:
realchrisatcorner (Gast) vor 6 Monaten
Lustig, eine Liste, in der quasi keine Adventures enthalten sind.
kicker (Gast) vor 6 Monaten
Dass mit Hercule Poirot ein Adventure für die besten Rätsel gekürt wird, das absolut überhaupt keine Rätsel hat, das ist bemerkenswert! :)

Ja, das Genre ist aber eben auch viel breiter als Ego-Shooter oder Aufbaustrategie... Klar, dass unterschiedliche Geschmäcker angesprochen werden.
advfreak vor 6 Monaten
Am ehesten hatte wohl noch Darkside Detektiv Rätsel... :P
Mikej vor 6 Monaten
Cleo hat von den genannten Spielen auch Rätsel.
advfreak vor 6 Monaten
Ich kann mit dem Grafik-Style von Cleo leider gar nichts anfangen. Aber irgendwie hat man schon das Gefühl mit dem Genre gehts den Bach hinunter. Wenn es Entwickler wie Dontnod nicht gäbe dann wäre es 2021 total armselig gewesen.

Und das letzte AAA-Adenture Detroit become human ist auch schon wieder 4 Jahre her... :(

Hoffentlich wird das Star Wars ein Interactive Movie sonst wäre ich echt traurig. Beim neuen Guardians of the Galaxy schaffe ich trotz einfachen Schwierigkeitsgrad den Endboss nicht, diese Krake da. Das ist doch scheiße, warum kann man das nicht einfach überspringen. Das recht mich richtig auf.

Und Telltale könnte jetzt auch so langsam mit dem Wolf, Star Trek und Co. in die Gänge kommen. *grrrrrr* Wie lange sollen wir noch warten? Und was ist mit Blade Runner Remaster? In der Mülltonne? :(
FustelPustel vor 6 Monaten
Also dass das Jahr adventue-mäßig bescheiden gewesen wäre, hätte es Dontnod nicht gegeben würde ich mal vehement widersprechen. Es war bestimmt nicht das allerbeste Jahr, doch gab es einige kleinere Juwelen, sofern man bei der Grafik etc. auch ein bisschen offen ist.

Wie du schon sagst, alle Adventures die du erwartest sind alles interaktive Filme mehr oder weniger, die (oft)außer der Story nicht viel bieten. Das darf ja jeder für sich definieren, mMn bewegen sich viele der sogenannten "Adventures" immer mehr von ihrem Kern weg. Ist auch legitim zu sagen "aber mir gefällt sowas besser und spielt sich flüssiger und leichter" (bzw. fast von allein), nur muss man sich dann auch mal fragen "mag ich eigentlich noch Adventures oder nur noch Spiele aus der Kategorie spielbare Filme.

Spiele wie "Cleo - a pirate's tale" finde ich bei weitem charmanter und würde ich jedem z.B. "Geheimakte" vorziehen, derem Grafikstil weit generischer aussieht....
realchrisatcorner (Gast) vor 6 Monaten
@Freak

Schau Dir die Liste an. Das sind doch entweder nur adventureähnliche Titel und/oder Produktionsqualität vom Grabbeltisch.

Natürlich ist das Genre tot. Besser wäre es gewesen, das narrative Spiel des Jahres, ohne das Wort Adventure, zu suchen.

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.